Artikel mit ‘Devin Townsend Project’ getagged

22.07.2015 – Colos-Saal, Aschaffenburg

Wenn man sich die medial opulenten letzten Shows des Devin Townsend Projects zum Vergleich hernimmt, dann könnte man sagen, dass der schräge Kanadier heute richtiggehend bodenständig unterwegs ist. Keine Videoschnipsel... (weiter lesen)
weiter lesen)
Easy Listening? Is' nich'! Mit seinem neuen Album „Ghost“ wollte Devin Townsend ein ruhiges Werk schaffen, was ihm auch bestens gelungen ist. Das gleichzeitig erscheinende Gegenstück „Deconstruction“ beginn... (weiter lesen)
Kapitel 4 Bei einem neuen Album von Devin Townsend weiß man nie so recht, was einen erwartet. Gut, dass der Kanadier bereits im Vorfeld der beiden finalen Alben seines 4-Alben-Zyklus ankündigte, dass „Ghost“ ein sehr ruhiges Werk werden würde. Und in der Tat: Im Gegensatz zum parallel er... (weiter lesen)

Genie und Wahnsinn

(25. März 2011)

Devin Townsend Project | Vorband: Aeon Zen

23.03.2011 – Colos Saal, Aschaffenburg

Wenn sich die seltene Möglichkeit bietet, einer Live-Show von Devin Townsend beizuwohnen, dann muss man dieser auch nachkommen. Das haben sich auch die Hundertschaften im Colos-Saal gedacht, die sich an diesem Abend in Aschaffenburg einfanden ... (weiter lesen)
Suchtprojekt Nach dem sehr ruhigen, cleanen Album „Ki“ kommt nun der Nachfolger des Vier-Alben-Konzepts von Devin Townsend. Aber warum heißt er ausgerechnet: „Addicted“? Nun, wir haben auf jeden Fall einen Fröhlichkeitssprung in Olympiarekord, egal was nun dafür verantwortlic... (weiter lesen)
The Return Of Dev 2007 wandte sich Workaholic Devin Townsend mit dem komplett im Alleingang verwirklichten, verrückten Science-Fiction-Puppen-Musical „Ziltoid The Omniscient“ aus verschiedenen Gründen mit ausgestrecktem Mittelfinger vom Musikbusiness ab. Zwei Jahre später hat er seine sch... (weiter lesen)