#4

Verfasst am 20. Oktober 2017 von Michael Klein (Kategorie: Regionale Bands, Stimmen der Szene) — 419 views

Heft #4

Zehn Jahre Metal-Aschaffenburg!

Wir sind sehr stolz, dieses Jubiläum nicht nur mit dem ersten CD-Sampler feiern zu können, sondern auch mit unserer in Kürze erscheinenden vierten Printausgabe!

Unser Titelthema widmet sich diesmal dem Thema Aufnahme. Sven vom Secret Soul Studio und Matze vom Unleash The Sound plauderten frei aus ihrem Nähkästchen.

Dazu gibt es wieder eine Vielzahl Interviews mit Aschaffenburger Metal-Acts (Vvlva, Lucid Void, Zero To None, Revolution Eve, Precipitation, Streams Of Blood, Thales, Roots Of Unrest), etlichen Acts aus unserer näheren Umgebung (Nump, Third Wave, Driven By Entropy, Brandgefährlich) sowie einem äußerst lesenswerten Special zum Aschaffenburger Plattenladen Nr. 1 – dem Echobeat.
Dazu bekommen die Rubrik „Wurzelbehandlung“ (in der wir ältere Rock- und Metal-Scheiben der hiesigen Szene besprechen) und der Equipment-Talk (mit Tommy von Cervet) eine oft gewünschte Fortsetzung.

Wie Ihr an das Heft kommt? Ganz einfach: Wenn Ihr aus dem Raum Aschaffenburg kommt, könnt Ihr einfach

im Echobeat und im Dead End

vorbeischauen – dort werden etliche Hefte ab Ende Oktober ausliegen (einige Orte werden noch dazukommen, die Liste wird dann ergänzt).

Was tun, wenn Ihr nicht aus der Gegend kommt und trotzdem eines unserer Hefte haben wollt? Schickt einfach eine E-Mail (mit Eurer Postanschrift) an ManInFlames(at)Metal-Aschaffenburg.de. Alles Weitere klären wir dann mit Euch!

Nun fragt Ihr Euch sicherlich noch, wie viel das Ganze für Euch kostet. Wenn Ihr Euch eine der ausliegenden Ausgaben holt, kostet Euch das Heft keinen Cent. Für alle, denen wir das Heft zuschicken, kostet das Heft 1,50 € für den Versand und, wenn Ihr wollt, eine freiwillige Spende beliebiger Höhe.

Das wichtigste zum Schluss: Wir wollen Feedback von Euch! Schreibt uns also bitte – egal wo – wie Ihr das Heft findet! Eure Wünsche und Anregungen werden wir gern versuchen in Zukunft umzusetzen.

Euer Metal-Aschaffenburg-Team

Hinterlasse eine Antwort

*