Thornbridge – „What Will Prevail

Verfasst am 01. März 2016 von Manuel (Kategorie: CD-Rezensionen, Regionale Bands, Rezensionen) — 648 views

Einige Zeit hat es nun gedauert, bis die Power Metaller von Thornbridge nach ihrer EP „Galley Of Horror“ von 2012 ihren ersten Langspieler nachschießen. Man veröffentlicht „What Will Prevail“ dabei nicht nur stattlich auf Massacre Records, sondern hat sich auch von Seeb Levermann (Ordan Ogan) eine ordentliche Produktion als Fundament geholt.

Die drei Stücke („The Dragon’s Reborn“, „Neverwinter Nights“ und „Galley Of Horror“) der Demo-EP bilden das Rückgrat des Debütalbums. In überarbeiteter Version haben alle ihren Weg auf das Album geschafft und gehören darauf zu den stärksten Nummern. Dass die Jungs aber auch seither nicht verlernt haben wie man funktionierende Lieder schreibt, zeigen „Coachmen’s Curse“ oder „Tower Of Lies“. Mit diesem Material steckt man so manch eine Genre-Kapelle (regional als auch international) in die Tasche. Treibendes Riffing, doppelte melodische Leads und hymnische Refrains bilden dabei den Grundstock nahezu jedes Songs.
Den Power Metal erfindet man dabei freilich nicht neu. Vielmehr greifen Thornbridge das auf, was in den frühen 90ern groß angesagt war und fügen dies zu einer guten neuen Mischung zusammen.

Am Ende steht so ein spaßiges Power-Metal-Werk, welches auf keinen Fall wie ein Debüt klingt. Abgeklärt haben Thornbridge Hit an Hit gereiht und wissen so das Herz des geneigten Genre-Fans höher schlagen. (ms)


280

Bewertung: 11/15 Punkte
Genre: Power Metal
Herkunft: Aschaffenburg
Label: Massacre Records
Veröffentlichungsdatum: 26.02.2016
Homepage: Thornbridge

Tracklist

  1. Intro
  2. Blow Up The Gates Of Hell
  3. The Dragon’s Reborn
  4. What Will Prevail
  5. Coachman’s Curse
  6. Symphony Of The Battlefield
  7. Eternal Life
  8. Neverwinter Nights
  9. Under The Ice
  10. Tower Of Lies
  11. Galley Of Horror


Tags: ,

Hinterlasse eine Antwort

*