The Suicide Kings – „Menticide“

Verfasst am 01. April 2011 von Michael Klein (Kategorie: CD-Rezensionen) — 1.150 views

Brainwashed!

Auf das Intro (einem Ausschnitt aus dem Indiefilm „American Hardcore“) folgt der Auftakt „2nd Class Citizen Boys“, der dem furiosen Opener „Unity Remains“ vom 2009er-Werk „Rule The Apocalypse“ in nichts nachsteht.
In der folgenden knappen halben Stunde trifft in typischer SuicideKings-Manier erneut unpolierter Punk auf soliden Metal. Offensichtliche Experimente – wie etwa dem deutschem Textteil bei „South Of Hessen“ oder dem melodischen Instrumental „Surrounded By Evil“ – wie man sie auf der letzten Scheibe gefunden hatte, gibt es auf „Menticide“ nicht mehr. Dafür klingt die Platte jedoch kompakter, bündiger und mehr „auf die Fresse“ als sein Vorgänger. Chris‘ Bass steht etwas weiter im Vordergrund und setzt vereinzelt coole Akzente (z. B. in „Walk Alone“).
Highlights sind der geniale Titeltrack sowie der mit geschickt eingebautem Slayer-Zitat gewürzte, kurze, kräftige Punk-Treter „The Flag“. Wobei auch der Rest des Materials keine Probleme hat mitzuhalten. Geil auch: Der mächtige Groove-Thrash-Part gegen Ende von „Not With Us“.

Den Jungs gelingt es dem starken „Rule The Apocalypse“ einen ebenbürtigen Nachfolger zu schenken. Produzent Witali Weber (Ex-Disbelief) hat daran ebenfalls wieder einen großen Anteil, denn „Menticide“ dampft richtig dicht aus den Boxen.

Ihr bekommt das Teil unter anderem bei www.Merchwar.de und dem Nuclear Blast Mailorder. Bei EMP gibt’s „Menticide“ sogar im schicken Paket mit passendem T-Shirt. (mk)


the suicide kings menticide

Bewertung: 9/15 Punkte
Genre:
Punk/Rock/Metal
Herkunft:
Deutschland
Label:
KB Records
Veröffentlichungsdatum:
01.04.2011
Homepage:
www.TheSuicideKings.de

Tracklist

  1. 2nd Class Citizien Boys
  2. Carry My Guilt
  3. Not With Us
  4. Major Moments
  5. Life Of Nancy
  6. The Flag
  7. Walk Alone
  8. Crucify The Saints
  9. Killing Glance
  10. Menticide


Tags: ,

Hinterlasse eine Antwort

*