The Intersphere – „Wanderer

Verfasst am 15. Juni 2023 von Michael Klein (Kategorie: CD-Rezensionen, Regionale Bands) — 588 views

Auch wenn The Intersphere für mich mindestens seit „Interspheres >< Atmospheres“ (2010) die besseren Dredg sind, muss ich rückblickend feststellen, dass die (Teil)Aschaffenburger mit „Relations In The Unseen“ und „The Grand Delusion“ zuletzt ein kleines Stück weit auf der Stelle traten. Nicht unbedingt qualitativ – aber kompositorisch. Der Alternative-Prog hat seinen Überraschungsmoment eingebüßt und wurde etwas zu kalkulierbar.
Um es gleich vorweg zu nehmen: Die kreative (Zwangs)Pause der letzten Jahre hat der Band gut getan, denn „Wanderer“ bietet das bisher vielleicht vielseitigste Hörerlebnis der gesamten The Intersphere-Discographie!

Die Reise beginnt mit dem Intersphere-typischen Titelsong und findet seinen ersten Höhepunkt mit dem groovig-verspielten „Who Likes To Deal With The Death?“, das dem Kosmos der Band einige neue Facetten hinzufügen kann.
Der Mittelteil des Albums ist geprägt vom ungestümen, harschen Corrupter und dem brachialen „A la carte“, während das ruhige, sehnsüchtige „Treasure chest“ zusammen mit dem zarten „Under Water“ das Ende der Reise einläutet.

„Wanderer“ lebt von seinem genial konzipieren, fantastischen Spannungsbogen, der trotz all seiner bunten, frischen Farben immer erkennen lässt, mit welcher Band wir es hier zu tun haben: The Intersphere!


Bewertung: 12/15 Punkte
Genre: Progressive Alternative
Herkunft: Deutschland
Label: Odyssey Music
Veröffentlichungsdatum: 26.05.2023
Homepage: https://www.theintersphere.com/

Tracklist

  1. Wanderer
  2. Bulletproof
  3. Down
  4. Who Likes To Deal With The Death?
  5. Heads Will Roll
  6. A La Carte
  7. Always On The Run
  8. Corrupter
  9. Treasure Chest
  10. Under Water


Die Kommentfunktion ist nicht aktiviert.