Cryptex – „Once Upon A Time”

Verfasst am 17. April 2020 von Michael Klein (Kategorie: CD-Rezensionen) — 296 views

Als ich vor 5 Jahren (zum Erscheinen des sensationellen „Madeleine Effect“) gesagt habe, dass ich Cryptex für die derzeit spannendste Progressive-Rock-Band Deutschlands halte, habe ich das völlig ernst gemeint. Und daran hat sich auch 2020 rein gar nichts geändert.

„Once Upon A Time” ist härter und düsterer als sein quirliger, farbenfroher Vorgänger – geht also vage als dunkler Bruder von „Madeleine Effect“ druch und braucht deshalb vielleicht ein/zwei Durchläufe mehr
Was das Trio auf „Once Upon A Time” abliefert, ist abermals ganz, ganz großes Kino und Progressive Rock in Perfektion!
Mir fällt derzeit keine andere Band ein, der es derart gut gelingt, so vielfältige Stilkomponenten zu einem in sich völlig schlüssigem Sound zu verquicken.
„Once Upon A Time” bietet lupenreine Hymnen in einem cineastischen Breitwandformat, das diesmal sogar noch etwas opulenter und epischer ausfällt als zuvor.
Die Spannweite reicht dabei vom wirklich intensiven „Bloodmoon“ (schaut euch das fantastische Video an!), über das fiebrig-pulsierende „Haunted“ (ebenfalls mit tollem Video!), dem Cryptex-typischen Swinger „I Don’t Know Why“ bis hin zum bewegenden „I See It In Your Eyes“ – und ist dabei stets bis ins letzte Detail fein nuanciert.

Wenn diese Band jetzt nicht endlich voll durchstartet, dann weiß ich auch nicht mehr. (mk)


Bewertung: 15/15 Punkte
Genre: Progressive Rock
Herkunft: Deutschland
Label: Steamhammer
Veröffentlichungsdatum: 08.05.2020
Homepage: www.CryptexMusic.com

Tracklist

  1. Once Upon A Time
  2. Because The Reason Is You
  3. Bloodmoon
  4. Body Language
  5. Two Horned Crown
  6. Haunted
  7. Reptiles
  8. I Don’t Know Why
  9. The Promise Keeper
  10. I See It In Your Eyes
  11. A Mo(u)rning
  12. Leaving


Die Kommentfunktion ist nicht aktiviert.