The Flesh Trading Company – „Franconian Witchcraft

Verfasst am 03. Februar 2020 von Michael Klein (Kategorie: CD-Rezensionen, Regionale Bands) — 772 views

Mit dem Ende 2018 veröffentlichten „Necromantic Rituals“  hat sich The Flesh Trading Company vom Underground-Status freigeschwommen und klargemacht, dass da mehr geht!

Die EP „Franconian Witchcraft“ untermauert diese berechtigten Ansprüche mit Nachdruck: Der Opener „Witches Sabbath“ glänzt als feine Death/Thrash-Granante mit geilem Mosh-Part, das schnelle Schrapnell „Salem“ legt fies nach und „Sculptor Of Lies“ lässt mit seinem melodischen Refrain aufhorchen. Immer wieder sehr passend eingeflochten: Samples aus Horror-Filmen der 60er.
Der old-schooliger Thrasher „Metal Maniacs“ ist mir dann etwas zu Klischee-Beladen (ich weiß, das soll so. Ist aber einfach nicht meines…). Das machen die beiden finalen „Black Spell Conspiracy“ und „Into The Fire“ aber locker wieder wett. Runde Sache, diese „Franconian Witchcraft“!

Auch an Produktion (Spiral Music Studio und Pariah Music Studio) und Artwork gibt es nichts auszusetzen. Fans von groovigem Death Metal mit Thrash-Einschlag können hier blind zugreifen! (mk) 


Bewertung: 12/15 Punkte
Genre: Death/Thrash Metal
Herkunft: Deutschland
Label: Eigenvertrieb
Veröffentlichungsdatum: 07.03.2020
Homepage: www.Facebook/TheFleshTradingCompany

Tracklist

  1. Witches Sabbath
  2. Salem
  3. Sculptor Of Lies
  4. Metal Maniacs
  5. Black Spell Conspiracy
  6. Into The Fire


Die Kommentfunktion ist nicht aktiviert.