My Sleeping Karma – „Mela Ananda

Verfasst am 15. März 2017 von Sebastian Zeh (Kategorie: CD-Rezensionen, Regionale Bands) — 144 views

Zehn Jahre hat es gedauert, jetzt ist es also passiert: My Sleeping Karma haben ein Live-Album veröffentlicht. Vorgelegt werden dem geneigten Käufer dabei gleich zwei Konzertdokumente. Auf der CD befindet sich ein Quasi-Best-Of der „Up In Smoke“-Tour. Die zehn Anspielstationen setzen sich aus Auftritten aus Paris, Antwerpen und Stuttgart zusammen. Auf der DVD hingegen gibt es einen Mitschnitt aus dem Jahr 2010 zu bestaunen, produziert in der WDR-Konzertreihe Rockpalast.

Angesichts des Covers, das erneut den Moksha-Elefanten ins Zentrum setzt, könnte man einen Fokus auf die aktuellste Bandphase erwarten. Weit gefehlt: Die extrem stimmige Setlist der CD setzt sich aus Songs sämtlicher My-Sleeping-Karma-Alben – mit Ausnahme von „Satya“ – zusammen. Dank der DVD-Zugabe kann zudem ein wenig nachgefühlt werden, wie denn eine Show der Instrumental-Rockband aussieht – so man sie denn noch nicht live gesehen hat.
Frei nach dem Prinzip „nicht viel rumlabern“ steht ganz klar die Musik im Fokus. Kürzere Ansagen gibt es, diese sind aber im Mix sehr leise in den Hintergrund gemischt. Der Sound der Platte ist – wie von der Band nicht anders zu erwarten – hervorragend. Sämtliche Instrumente kommen voll zur Geltung, der typische, hypnotisch-wabernde Sound klingt dynamisch wie eh und je und auch das Live-Feeling kommt rüber. Positiv empfinde ich vor allem die Tatsache, dass die Vermischung der alten und neuen Songs sehr deutlich zeigt, wie eigen und klar erkennbar der Trademark-Sound der Band inzwischen ist. Langeweile kommt dank des ideenreichen Songwritings der Band allerdings nie auf. „Hymn72“ ist dann auf beiden Scheiben der beliebte Schlusstrack, der mit deutlich gesteigertem Tempo und „fröhlicherem“ Gesamtbild einen Schlusshöhepunkt setzt.

Abgerundet mit einem detailverliebten Artwork, diversen Vinyl-Sonderetitionen für die Sammler und einem mehr als fairen Preis stellt „Mela Ananda“ ein Rundum-sorglos“-Paket dar, das sowohl Kennern der Band als auch Neueinsteigern viel Freude bereiten dürfte. (sz)


702_MSK_RGB

Bewertung:
Genre: Instrumental Rock/Psychedelic
Herkunft: Deutschland
Label: Napalm Records
Veröffentlichungsdatum: 24.02.2017
Homepage: http://MySleepingKarma.de

Tracklist

  1. Prithvi
  2. 23 Enigma
  3. Glow11
  4. Ephedra
  5. Vayu
  6. Akasha
  7. Brahama
  8. Psilocybe
  9. Tamas
  10. Hymn72


Hinterlasse eine Antwort

*