The Answer – „Solas

Verfasst am 08. Dezember 2016 von Sebastian Zeh (Kategorie: CD-Rezensionen) — 514 views

Mehrmals schaue ich ungläubig auf den Bildschirm, um mich zu vergewissern, nicht versehentlich das falsche Album angeklickt zu haben. Ist das Wirklich The Answer? Eine Band, die ich für die beiden Vorgängerplatten „New Horizon“ und „Raise A Little Hell“ als unfassbare Bereicherung für den Hard-Rock-Sektor angesehen habe? Es stellt sich heraus – ja, auch „Solas“ ist von eben dieser Band eingespielt worden.

Während „Solas“ als Titelsong bereits ruhiger daherkommt, insgesamt aber immer noch genug riffige Rockattitüde mitbringt und durch einen gewissen oldschooligen, psychedelischen Touch punktet, ist „Beautiful World“ ein wahrer Bruch. Langsam, nachdenklich, fast melancholisch kommt das Quartett plötzlich daher. Noch unkonventioneller präsentiert sich „Battle Cry“: Mit stark präsenter Akustikgitarre und nur leicht angezerrter E-Gitarre präsentiert sich die Band hier folkig, eingängig – und für meine Begriffe auch etwas langweilig. Mit einem sehr beliebig geratenen Refrain, der auch manch einer Radiorock-Band gut zu Gesicht stehen würde, werden hier die Fühler nach einer neuen Hörerschaft ausgestreckt. Ähnlich gestaltet sich „In This Land“ – sicher kein schlechter Song, aber unterm Strich aus meiner Sicht weitaus zu gefällig, als dass ich die Nummer wiederholt hören müsste.

Besser gefallen mir da noch „Being Begotten“, das eine Southern-Rock-Attitüde mitbringt und „Demon Driven Man“, das wohl am nähesten dran ist an dem, was die Band in den letzten Jahren unters Volk gebracht hat. Generell ist aus meiner Sicht ein klares Ungleichgewicht zu bemängeln: Es gibt zu viele langsame Songs und zu wenig Material, das live für Kopfnicken sorgen dürfte. Statt dessen gibt es eine ganze Menge Akustikgitarren-Geschrammel. Hin und wieder kommt dabei auch Atmosphäre auf, allerdings nicht über die volle Laufzeit der elf Songs. Wo sind Nummern wie „Leave With Nothin‘“, wo ist die Arschtritt-Attitüde? Mit dem ein oder anderen rockigeren Moment hätte die Platte aus meiner Sicht verhindert, dass der Hörer dem Sound der Band überdrüssig wird. (sz)


solas

Bewertung: 7/15 Punkte
Genre: Folk Hard Rock
Herkunft: Nordirland
Label: Napalm Records
Veröffentlichungsdatum: 28.10.2016
Homepage: www.TheAnswer.ie

Tracklist

  1. Solas
  2. Beautiful World
  3. Battle Cry
  4. Untrue Colour
  5. In This Land
  6. Thief Of Light
  7. Being Begotten
  8. Left Me Standing
  9. Demon Driven Man
  10. Real Life Dreamers
  11. Tunnel


Hinterlasse eine Antwort

*