Headspace – „All That You Fear Is Gone

Verfasst am 22. März 2016 von Michael Klein (Kategorie: CD-Rezensionen) — 582 views

Das Debüt „I Am Anonymus“ war ein kleiner, feiner Geheimtipp zwischen all den großen Prog-Alben der letzten Jahre.

Nun haben die Engländer um Ozzy-Keyboarder Adam Wakeman (Sohn von Yes-Tastenlegende Rick Wakeman) und Damian Wilson (Threshold) mit „All That You Fear Is Gone“ den Nachfolger in petto.
Es bleibt zu erwarten, dass auch dieses Album wieder eher als Tipp, denn als einschlagende Bombe gehandelt werden wird. Doch rein qualitativ steckt „All That You Fear Is Gone“ gleich etliche vermeintlich „große“ Prog-Bands in die Tasche! Statt sich in sicherem Terrain zu suhlen, legen Headspace noch viel Wert auf Experimentierfreudigkeit. So steht fast unmittelbar neben der minimalistischen Banjo-Ballade „Polluted Alcohol“ ein Prog-Koloss wie „The Science Within Us“. Und das, ohne großen Bruch im Gesamtsound, was Band und Produzent (Jens Bogren) hoch anzurechnen ist.

Wer also Bock auf ein außergewöhnliches Prog-Rock-Album hat, der ist mit „All That You Fear Is Gone“ sehr gut beraten. Abseits des Prog-Mainstreams (wenn man das so sagen kann) haben die Engländer erneut ein feines Werk aufgenommen, auf dem es viel zu entdecken gibt. (mk)

 


Headspace-All-That-You-Fear-Is-Gone

Bewertung: 10/15 Punkte
Genre: Progressive Metal
Herkunft: England
Label: Inside Out Music
Veröffentlichungsdatum: 26.02.2016
Homepage: www.HeadspaceOnline.com

Tracklist

  1. Road To Supremacy
  2. Your Life Will Change
  3. Polluted Alcohol
  4. Kill You With Kindness
  5. The Element
  6. The Science Within Us
  7. Semaphore
  8. The Death Bell
  9. The Day You Return
  10. All That You Fear Is Gone
  11. Borders And Days
  12. Secular Souls


Hinterlasse eine Antwort

*