The Sirkus – „Dream Factory

Verfasst am 17. Mai 2015 von Gringer (Kategorie: CD-Rezensionen, Regionale Bands) — 973 views

Zum Glück war ich nicht beim ersten Konzert 2011 dabei, sonst wäre mir das Warten auf die Platte definitiv zu bunt geworden.
Aber wie wir wissen, was lange währt, wird gut. „Dream Factory“ hört man dafür an, dass die Jungs schon vor fünf Jahren zusammen gefunden haben. Das Erstlingswerk ist ausgesprochen gereift, gekonnt und professionell.

Die erste Hälfte der Platte ist die „bright side“. Man denkt, gechillt die Route 66 runterzudonnern und meilenweit gibt es nichts außer der eigenen Coolness. So führt es einen mal flotter, mal gelassener durch die Songs und hier und da denkt man versehentlich, sein Tito-&-Tarantula-Tape eingeschoben zu haben.
Seite B ist die „dark side“ – du sitzt schon lange nicht mehr im Auto, sondern reitest auf deinem Gaul durch die Wüste, um irgendwann auf der Veranda zu enden und das gottverdammte, bittere Leben nur noch mit einem puren Whiskey runterspülen zu können. Selbst wenn Frontmann Max Sauer selbigen täglich trinken sollte, ist mir immer noch unklar, wie er jetzt schon eine derart gezeichnete, wahnsinnig saucoole Stimme haben kann.

Wem die Platte nicht gleich ins Herz fährt, dem empfehle ich dranzubleiben. Sie ist wie ein wahrer Cowboy und biedert sich nicht gleich an. Du musst dir ihren Respekt verdienen. Aber wenn, dann seid ihr Freunde fürs Leben.

Absolut nicht repräsentativ, aber mein Lieblingssong ist der Titeltrack „Dream Factory“ – der Entschleuniger-Hit schlechthin. Er zieht seine Langsamkeit so extrem durch, dass ich bald zerberste. Das wäre der heutige La-Boum-Song für die Generation, die ihn eben erlebt hat.
Anspieltipp ist gleich die Nummer eins – „Brother China“ – der aber dem treuen The-Sirkus-Konzertbesucher sowieso schon vertraut sein dürfte. (lkb)


15820_973294762690510_5960108918853609046_n

Bewertung: 12/15 Punkte
Genre: Psycho Groove Rock
Herkunft: Deutschland
Label: Eigenvertrieb
Veröffentlichungsdatum: 29.05.2015
Homepage: www.Facebook.com/TheSirkus

Tracklist

  1. Brother China
  2. Green Warmachine
  3. Million Miles Away
  4. In My Time Of Dying (Trad. arr. The Sirkus)
  5. Wayfaring Stranger (Trad. arr. The Sirkus)
  6. Losing Herself
  7. Dream Factory
  8. Valkyre Ride
  9. Imaginary Girl


Tags: ,

Hinterlasse eine Antwort

*