My Sleeping Karma – „Moksha

Verfasst am 09. Mai 2015 von Michael Klein (Kategorie: CD-Rezensionen, Regionale Bands) — 754 views

Schon nach den ersten 10 Sekunden des Openers „Prithvi“ ist sofort klar, mit wem man es hier zu tun hat, denn My Sleeping Karma ist in ihrer Karriere etwas Einzigartiges gelungen. Sie haben einen vollkommen einzigartigen, vollends eigenen Stil kreiert und etabliert. Der Wiedererkennungswert ihrer hypnotischen, psychedelischen Sounds ist einfach gigantisch!

Meinem Wunsch nach ein paar härteren, ungezügelten Ausbrüchen werden My Sleeping Karma wahrscheinlich zwar nie mehr nachkommen – aber warum auch? Wenn sie doch das, was sie machen, so perfekt beherrschen.
Moksha“ ist zu 100 % MSK. Wesentliche Unterschiede zu „Soma“ gibt es wenige – vielleicht sind die elektronischen Sounds ein kleines bisschen mehr in den Vordergrund gerückt und/oder etwas dominanter arrangiert. Ansonsten agiert das Quartett sphärisch und fesselnd wie eh und je.
Die 12 Punkte, die Manuel dem Vorgänger spendiert hat, kann ich ohne zu zögern auch „Moksha“ spendieren. Durch das fantastische Artwork (zum Niederknien! Erst aufgeklappt in wahrer Pracht!) hat die neue Scheibe aber definitiv noch einen Zähler mehr verdient!

Moksha“ ist das letzte der vier Lebensziele im Buddhismus. Ich hoffe, dass dies nicht bedeutet, dass diese Ausnahmeband jetzt am Ende ihrer Reise angekommen ist! Von diesem Karma brauchen wir mehr! (mk)


Moksha

Bewertung: 13/15 Punkte
Genre: Psychedelic Groove Rock
Herkunft: Deutschland
Label: Napalm Records
Veröffentlichungsdatum: 29.05.2014
Homepage: www.MySleepingKarma.com

Tracklist

  1. Prithvi
  2. Interlude 1
  3. Vayu
  4. Interlude 2
  5. Akasha
  6. Interlude 3
  7. Moksha
  8. Interlude 4
  9. Jalam
  10. Interlude 5
  11. Agni


Tags: ,

Hinterlasse eine Antwort

*