The Blackscreen – „The Space Between Us

Verfasst am 02. Juni 2014 von Michael Klein (Kategorie: CD-Rezensionen) — 1.328 views

Schön zu sehen, dass sich die Nürnberger die bisher angebrachte Kritik zu Herzen genommen haben und die Schwachstelle Gesang auf ihrem dritten Output nun deutlich optimiert haben.
Sänger Oliver Frank klingt viel selbstsicherer und standhafter als bei den beiden unmittelbaren Vorgängern (dem Debüt „Tiny Melodramas“ und der EP „The Ghosts That Haunt Us“). Daumen hoch hierfür!
Musikalisch bewegen sich The Blackscreen weiterhin auf den Pfaden von U2, Blackmail (deren Gitarrist Kurt Ebelhäuser hat „The Space Between Us“ produziert), Slut und Dredg, klingen neuerdings aber auch manchmal ein wenig nach Weezer („Sleep Well“).
Fans von geschmeidigem Indie- und Alternative-Rock liegen hier also wie immer richtig.

Auch wenn die großen Genre-Hymnen noch von anderen Bands geschrieben werden: The Blackscreen haben ihren Kurs feinkorrigiert und sind auf dem richtigen Weg. (mk)


TheSpaceBetweenUs_cover

Bewertung: 8/15 Punkte
Genre: Alternative Rock
Herkunft: Deutschland
Label: Setalight Records
Veröffentlichungsdatum: 03/2014
Homepage: www.TheBlackscreen.de

Tracklist

  1. Plastic
  2. Catching Fire
  3. Paraphilia
  4. Conventional Dreams
  5. Fading Lights
  6. Sleep Well
  7. Undertow
  8. Cherries And Champagne
  9. Siamese Twins


Tags: ,

Hinterlasse eine Antwort

*