Bonedweller – „Rehearsal Distortions

Verfasst am 04. Juni 2014 von Michael Klein (Kategorie: CD-Rezensionen) — 1.246 views

Endlich mal wieder Death Metal aus unserer Region. Purer und unverfälschter Death Metal. Ohne Core, ohne Extreme, ohne Firlefanz und Schnörkel.

Bonedweller stehen für bodenständigen, traditionellen Todesblei mit hämmernder Doublebass, drückenden Riffs und trockenen, tiefen Grunts. Wenn es sein muss wird das Tempo angezogen („Two Faces“) oder der Groove ausgepackt („The Tribe“). Häufig auch mal beides („Fanclub Ukraine“, „Psychotic Warfare“).

Das Material dieser Demo wurde direkt im Proberaum aufgenommen und ist gänzlich unproduziert. Man sollte also kein Klangwunder erwarten, wenn man sich den „Rehearsal Distortions“ nähert. Konzentriert man sich auf den Kern der sechs LoFi-Aufnahmen, kann man aber gut erkennen, worauf die Band musikalisch hinaus will.

Derzeit arbeiten Bonedweller an ihrer zweiten Demo „Project Alpha“. Man darf gespannt sein, was da noch kommt. (mk)


Bonedweller Rehearsal Distortions

Bewertung: –/15 Punkte
Genre: Death Metal
Herkunft: Deutschland
Label: Eigenvertrieb
Veröffentlichungsdatum: 2013
Homepage: www.Bonedweller.de

Tracklist

  1. Love Song
  2. Fanclub Ukraine
  3. Psychotic Warfare
  4. Drowned In Chaos
  5. The Tribe
  6. Two Faces


Tags: ,

Hinterlasse eine Antwort

*