Forgotten Chapter – „Walk Alone

Verfasst am 27. März 2014 von Michael Klein (Kategorie: CD-Rezensionen, Regionale Bands) — 2.114 views

Nach dem kurzen, riffbetonten Intro gehen Forgotten Chapter mit „Decisions“ gleich in die Vollen. Schwere Riffsalven und eine grollende Doublebass werden von einer einsamen und verspielten Gitarrenmelodie abgelöst. Mit dem Gesang dreht die Nummer dann voll auf und vereint Elemente aus Metal und Hardcore, wie man es von Sänger Eisis ehemaligem Betätigungsfeld Moshroom her kennt.

Raped Souls“ im Anschluss ist deutlich düsterer, schwerer und drückender. Ein impulsiver Mittelpart mit Gitarrensolo und das massive Breakdown am Ende runden den Song gelungen ab.
Der Titelsong ist dann wieder deutlich genretypischer und wird mit seinen schnell greifbaren Melodien sicherlich flott zur Live-Hymne der Band mutieren.

Walk Alone“ ist ein Rundum-Sorglos-Paket für Fans von Metalcore. In Punkto Sound fällt vor allem der starke Hall bei den Gangshouts und der etwas hagere Klargesang negativ auf. Aber, hey – es ist ja auch erst die Demo-EP der Truppe. Da darf ja wohl noch Luft nach oben sein, oder?

Das Teil kann mitsamt dem schicken Artwork auf der Bandcamp-Seite der Band heruntergeladen werden. (mk)


Forgotten Chapter - Walk Alone

Bewertung: 8/15 Punkte
Genre: Metalcore
Herkunft: Deutschland
Label: Eigenvertrieb
Veröffentlichungsdatum: 21.03.2014
Homepage: www.Facebook.com/ForgottenChapterOfficial

Tracklist

  1. Intro
  2. Decisions
  3. Raped Souls
  4. Walk Alone


 

Tags: ,

Hinterlasse eine Antwort

*