Lord Volture – „Never Cry Wolf

Verfasst am 02. November 2011 von Michael Klein (Kategorie: CD-Rezensionen) — 2.770 views

Heuuuuuuuul!

Lord Volture haben ihr zweites Album „Never Cry Wolf“ erneut in kompletter Eigenregie auf die Beine gestellt. Angesichts der professionellen Produktion (Yuma van Engelen (Pestilence), Bart Hennephof (Textures)), des hochwertigen Digipaks mit schmucken Booklets und einem Gastbeitrag von Cage-Sänger Sean Peck nötigt dies gehörigen Respekt ab.

Bekanntlich ist es jedoch der Inhalt, der zählt. Und auch hier gehen die Holländer mit hohen Ambitionen zu Werke.
Zu hören gibt es auf „Never Cry Wolf“ klassischen, traditionellen Heavy Metal mit einem nicht geringen Anteil Power Metal – und das auf durchgehend hohem Niveau.
Egal ob beim coolen Mid-Tempo-Ritt durch die „Taiga“ oder dem schnellen „Korgon’s Descent“.
Das Quintett bemüht sich um Abwechslung (auch wenn man in diesem Genre automatisch in sichtlich engen Grenzen agiert) und kann mit dieser auch dienen.

Never Cry Wolf“ rockt und sollte jedem Anhänger von klassischem Heavy/Power Metal Anklang mühelos begeistern.
Ich bin mir auch sicher, dass es nicht mehr lange dauert, bis ein Label auf die Niederländer aufmerksam wird. (mk)


Bewertung: 10/15 Punkte
Genre: Heavy/Power Metal
Herkunft: Niederlande
Label: Eigenproduktion
Veröffentlichungsdatum: 11.11.2011
Homepage: www.LordVolture.com

Tracklist

  1. Never Cry Wolf
  2. Taiga
  3. Wendigo
  4. Celestial Bodies Fall
  5. Korgon’s Descent
  6. Necro Nation
  7. I Am King
  8. Into The Lair Of A Lion
  9. Brother
  10. The Wolf At Your Door


Tags: ,

Hinterlasse eine Antwort

*