Kittie – „I’ve Failed You“

Verfasst am 23. August 2011 von Michael Klein (Kategorie: CD-Rezensionen) — 924 views

Überwindungstherapie

Auf dem letzten Album „In The Black“ hatten Kittie einen Teil ihrer Wurzeln gekappt, um ihren Sound in neue Bahnen lenken zu können. Das passt zur Grundlage von „I’ve Failed You“ – welches im Kern darum geht, dass man Dinge zurück lassen muss, um weiter nach vorne zu kommen; Tragödien überwinden muss, um gestärkt daraus hervorzugehen.

Auf dem sechsten Album von Kittie wurde der zuletzt eingeschrittene Weg konsequent fortgeführt. Die Mädels bleiben zwar beim gewohnten Wechselspiel aus Miau und Fauch, können aber im Feintuning punkten. Der traurige und melancholische Unterton ist über den gesamten Verlauf hör- und spürbar, was „I’ve Failed You“ sogar noch etwas düsterer macht als den auch nicht gerade positiv klingenden Vorgänger.

In der wesentlichen Kritik muss ich mich jedoch wiederholen – auch wenn ich das wirklich Schade finde, weil ich die vier Damen eigentlich recht sympathisch finde. Denn auch wenn die erste Single „We Are The Lamb“ ordentlich Schub hat, das Zusammenspiel aus dem leisen Zwischenspiel und Interludium „Empires (Part I)“ und dem darauf folgenden, harschen „Empires (Part II)“ prima funktioniert und das doomige „Time Never Heals“ schön fies durch die Boxen kriecht: Es ist den vier Mädels erneut nicht gelungen, wirklich griffige Hits zu landen.

I’ve Failed You“ macht – zumindest für kurze Zeit – Spaß, kann aber nicht auf Dauer faszinieren. Es bleibt bei einer soliden 3+ und der Hoffnung auf einen richtigen Knaller in der Zukunft. (mk)


Bewertung: 9/15 Punkte
Genre: Nu Metal
Herkunft: Kanada
Label: Massacre Records
Veröffentlichungsdatum: 02.09.2011
Homepage: www.Kittierocks.com

Tracklist

  1. I’ve Failed You
  2. We Are The Lamb
  3. Whisper Of Death
  4. What Have I Done
  5. Empires (Part I)
  6. Empires (Part II)
  7. Come Undone
  8. Already Dead
  9. Never Come Home
  10. Ugly
  11. Time Never Heals


Tags: ,

Hinterlasse eine Antwort

*