Kittie – „In The Black“

Verfasst am 12. Oktober 2009 von Michael Klein (Kategorie: CD-Rezensionen) — 992 views

Krallen

Man glaubt es kaum, aber bereits seit mehr als zehn Jahren haben die kanadischen Kätzchen ihre Krallen in die Flanke des Musikbusiness geschlagen. „In The Black“ ist schon das fünfte Album der Bandgeschichte.
Erstmals haben die vier Kanadierinnen die Aufnahme komplett selbst in die Hand genommen und alle Fäden der Produktion selbst gezogen. Das Ergebnis klingt sauberer und klarer als dies bei den vorherigen Scheiben der Fall war. Der schmutzige Garagensound ist verschwunden und macht einem transparenteren, ungetrübten Klangbild platz.

Die Stücke selbst sind jedoch so geblieben wie man sie von Kittie erwartet. Sie sind wie eine Katze, die einem zuerst kratzbürstige Tatzenhiebe verpasst und im nächsten Moment dann doch lieber schmusen will. Sängerin Morgan Lander pendelt stimmlich ausgewogen zwischen diesen beiden Extremen. Neuzugang Tara McLeod sorgt für frische Impulse an der Gitarrenfront, was sich besonders in den deutlich verbesserten Riffs zeigt (man höre beispielsweise „My Plague“ oder „Die My Darling“).

Leider krankt auch „In The Black“ am gleichen Manko wie die vier Vorgänger: es fehlen griffige, ins Ohr gehende Hits, die den Hörer längerfristig an das Album fesseln.
Wer bei vier Damen trotzdem keine Berührungsängste hat, sollte ihnen ein Stück „In The Black“ folgen. (mk)


kittie_-_in_the_black_artwork

Bewertung: 9/15 Punkte
Genre: Nu Metal
Herkunft: Kanada
Label: Massacre Records
Veröffentlichungsdatum: 23.10.2009
Homepage: www.KittieRocks.com

Tracklist

  1. Kingdom Come
  2. My Plague
  3. Cut Throat
  4. Die My Darling
  5. Sorrow I Know
  6. Forgive And Forget
  7. Now Or Never
  8. Falling Down
  9. Sleepwalking
  10. Whiskey Love Song
  11. Ready Aim Riot
  12. The Truth


Tags: ,

Die Kommentfunktion ist nicht aktiviert.