Leprous – „Bilateral“

Verfasst am 15. August 2011 von Michael Klein (Kategorie: CD-Rezensionen) — 2.730 views

Keine Schwachpunkte

Die norwegische Progressive-Metal-Band Leprous gibt es bereits knappe zehn Jahre, ihr viertes und jüngstes Album trägt den klangvollen Titel „Bilateral. Bereits das letzte Werk, Tall Poppy Syndrome“, zeigte das technisch und kompositorisch enorm hohe Level der Band, aber man kann getrost sagen, dass diesmal die Messlatte noch um einiges höher gehängt wird.

Im Prog Metal ist es bisweilen schwer, noch echte Neuerungen zu bringen. Genregrößen wie Dream Theater, Symphony X und andere scheinen bereits das gesamte Feld an ungewöhnlichen Takt- und Tonarten abgegrast zu haben, und haben die technische Innovation in diesem Genre teilweise sehr berechenbar gemacht. Das ist nicht unbedingt negativ, sondern typisch für musikalische Stilrichtungen, die sich schon lange Zeit etabliert haben. Leprous aber merkt man an, dass sie stilistisch äußerst erfahren und selbstbewusst sind, durch Songs, die zwar meistens im Rahmen des Prog Metal bleiben, aber in sehr feinfühlig gewählten Aspekten auch davon abweichen und unerwartete Wendungen offenbaren. Kompositorisch gibt es hier absolut keine Ausrutscher, um genauer zu sein nicht mal der Hauch einer Unsicherheit.

Um solche Songs angemessen umsetzen zu können bedarf es ausgezeichneter Musiker und man kann tastächlich feststellen, dass hier die Voraussetzungen mehr als erfüllt sind. Jedes einzelne Instrument spielt hier eine tragende Rolle und jeder Song demonstriert die technische Professionalität der ganzen Band. Der Sänger Einar Solberg zeigt eine unglaubliche Bandbreite, von beschwörendem Flüstern über epischen Tönen bis hin zu kräftigen Growls wird alles geboten, was zu einer großen emotionalen Vielschichtigkeit beiträgt.

Leprous leisten hier äußerst solide Arbeit und liefern ein Album ab, dass als ein weiterer Meilenstein in die Geschichte des Prog Metal eingehen könnte. Diese Band gehört bereits jetzt zur Königsklasse. (fb)


Bewertung: 13/15 Punkte
Genre: Progressive Metal
Herkunft: Norwegen
Label: InsideOut
Veröffentlichungsdatum: 22.08.2011
Homepage:
www.Leprous.net

Tracklist

  1. Bilateral
  2. Forced Entry
  3. Restless
  4. Thorn
  5. Mb. Indifferentia
  6. Waste Of Air
  7. Mediocrity Wins
  8. Cryptogenic Desires
  9. Acquired Taste
  10. Painful Detour


Tags: ,

Hinterlasse eine Antwort

*