Seven Witches – „Call Upon The Wicked“

Verfasst am 27. Mai 2011 von Fallen (Kategorie: CD-Rezensionen) — 1.240 views

Alte Schule

Was soll man zu einer oldschooligen Heavy-Metal-Scheibe schreiben? Im Prinzip gab es das alles schon tausend mal und wurde noch viel öfter gehört.

Trotzdem: Das neue Werk „Call Upon The Wicked“ der Amis startet mit fünf durchschnittlichen Midtempo-Nummern, die mich alles andere als mitreißen können. Nur beim fünften Stück, das auch deutliche Überlänge hat, sind sie etwas kreativer und werden durch weibliche Vocals unterstützt, wodurch das Lied insgesamt etwas epischer wirkt. Doch erst mit „Mind Games“ wird die Platte etwas spannender, da hier der Sound etwas thrashiger und demnach auch schneller wird. Allerdings hält es nur zwei Songs an, um dann wieder langsamer zu werden. Die normale CD endet dann auch schon mit einem unspannenden Coverstück von Creams „White Room“.
Auf der gesamten Platte erhält Sänger James Rivera am meisten Platz und kann so richtig zeigen, dass er durchaus mit einem Halford mithalten kann. Begleitet wird er von Standard-Oldschool-Riffs ohne nennenswerte Melodien und Bassist Mike LePond (Symphony X) bekommt auch sein Basssolo (weil er’s halt kann).

Mich kann allerdings überhaupt kein Song mitreißen. Ob es daran liegt, dass ich zu jung bin oder ob man eben wirklich alles schon oft genug gehört hat, kann ich nicht sicher sagen. Die drei Bonussongs, die auf der limited Digipak-Edition dabei sind, machen den Braten auch nicht mehr fett, zumal sie nur Live-Mitschnitte sind. Mich überzeugt die Arbeit der vier Jungs leider überhaupt nicht und die Qualität des Sounds erinnert mich auch eher an alte Platten von Judas Priest, aber wer genau auf so etwas steht, wird daran Gefallen finden. Ich finde es zu langweilig. (mat)


seven_witches_-_call_upon_the_wicked_artwork

Bewertung: 6/15 Punkte
Genre: True Heavy Metal
Herkunft:
USA
Label: Massacre Records
Veröffentlichungsdatum: 03.06.2011
Homepage:
www.MySpace.com/SevenWitchesMetal

Tracklist

  1. Fields Of Fire
  2. Lilith
  3. Call Upon The Wicked
  4. Ragnarock
  5. End Of Days
  6. Mind Games
  7. Harlot Of Troy
  8. Eyes Of Flame
  9. White Room
  10. Metal Tyrant (Digipak-Bonus)
  11. Metal Asylum (Digipak-Bonus)
  12. Jacob (Digipak-Bonus)


Tags:

Hinterlasse eine Antwort

*