Seven Thorns – „Return To The Past“

Verfasst am 13. Januar 2011 von Michael Klein (Kategorie: CD-Rezensionen) — 1.229 views

Im Zeichen

Das zweite Album des Kopenhagener Sextetts steht ganz im Zeichen von Bands wie Stratovarius, Helloween und Sonata Arctica.

Will heißen: Es regnet haufenweise fröhliche Keyboardsounds, Flitzefinger-Soli mit Klassik-Anleihen, hymnische Refrains und galoppierende Drums.
Fans der genannten Kapellen können mit „Return To The Past“ also nur wenig falsch machen – sollten aber auch keinen neuen Meilenstein erwarten. Der Zweitling der Dänen beinhaltet z. B. mit „Through The Mirror“, „Fires And Storms“ und dem mit einem Solo von Olaf Lenk (At Vance) veredelten Opener „Liberty“ zwar einige wirklich ordentliche Stücke, kann aber den Vorbildern zu keinem Zeitpunkt das Wasser reichen. Es krankt am Anspruch, Musik zu schaffen, die es in dieser (und besserer Form) schon zuhauf gibt.

Es gefallen aber die stetig positive, spielfreudige Ausstrahlung der Albums, die man bei manch anderen Vertretern des Genres vermisst sowie die tolle Produktion von Tommy Hansen. (mk)


seventhornscover

Bewertung: 6/15 Punkte
Genre: Melodic Metal
Herkunft:
Dänemark
Label: Nightmare Records
Veröffentlichungsdatum: 14.01.2011
Homepage:
www.SevenThorns.com

Tracklist

  1. Liberty
  2. End Of The Road
  3. Through The Mirror
  4. Freedom Call
  5. Countdown
  6. Forest Majesty
  7. Spread Your Wings
  8. Fires And Storms
  9. Return To The Past


Tags: ,

Hinterlasse eine Antwort

*