Shadowgarden– „Ashen“

Verfasst am 14. August 2010 von Fallen (Kategorie: CD-Rezensionen) — 987 views

Hey, das kenne ich doch!

Richtig, der erste Gedanke befasst sich damit: Sentenced?
Die Antwort lautet: Nein, denn die Musik und der Gesang stammen vom Draconian-Gitarristen und -Stimmgeber Johan Ericson, der bei einigen Songs von seiner Kollegin Lisa Johansson unterstützt wird.

Die Musik lässt sich nicht besser vergleichen, als mit den oben genannten Sentenced. Düstere Gitarren mit sanften Melodien, aber entsprechender Härte und tiefer rauher Männerstimme. Das Schlagzeug gibt mit einigermaßen simplem, jedoch abwechslungsreichem Spiel den Takt an. Die ganzen Songs verbreiten somit eine romantisch, düstere Atmosphäre und man sieht förmlich die schwarzen Rosen im kerzenerleuchteten Garten vor einem. Dennoch ist die Musik cool, da sie nicht zu stupide ist, trotz der standardmäßigen Rhythmusgitarre, die nur auf einigen Akkorden begleitet. Die vielen fließenden Melodien und der gute Gesang der beiden „Draconians“ sorgen für Gefallen. Außerdem wechseln sich ständig schnellere Parts mit ruhigeren ab, in denen beispielsweise nur eine zupfende Gitarre zu hören ist. Zu guter Letzt geben dicke Grunts im letzten Song das Tüpfelchen auf dem „i“ und runden die Platte auf ihre Art und Weise sauber ab.

Das intressant gemachte Coverwork macht sich gut zur Musik und wirkt auch düster melancholisch.

Mein Fazit: Sentenced sind nicht zurück, jedoch macht dieses Projekt von Johan ihnen alle Ehre. Shadowgarden schafft es ohne viel Firlefanz guten und vielleicht verträumten Gothic-Rock alter Schule zu fabrizieren. (mak)


shadowgarden_-_ashen_gothic_rock_artwork

Bewertung: 9/15 Punkte
Genre: Gothic Rock
Herkunft:
Schweden
Label: Napalm Records
Veröffentlichungsdatum: 27.08.2010
Homepage:
www.MySpace.com/ShadowgardenMusic

Tracklist

  1. Shadowplay
  2. Last Summer
  3. With Love And A Bullet
  4. The Whithering Of Mine
  5. Sorrow’s Kitchen
  6. 140 AM
  7. Murky Waters
  8. Way Down Low
  9. Empty Days
  10. Slowmotion Apocalypse


Tags: ,

Hinterlasse eine Antwort

*