Breed 77 – „Insects“

Verfasst am 10. Mai 2010 von Michael Klein (Kategorie: CD-Rezensionen) — 1.712 views

Iberische Insekten

Drei lange Jahre haben sich die Spanier seit ihrem letzten, bejubelten Machwerk „In My Blood“ Zeit gelassen um nun endlich „Insects“ auf die Menschheit loszulassen. Unzählige Fans haben das neue Album mit Spannung erwartet, denn die wilde Mischung aus spanischer Folklore und wuchtigem Riffing sucht bisher seinesgleichen. Breed 77 haben sich mit ihrem Sound eine eigene Nische im Metal-Kosmos geschaffen, die sie mit „Insects“ weiter ausbauen. Die Jungs von der Halbinsel zeigen sich auf den elf Stücken noch ausgereifter und vor allem vielseitiger als zuvor.

Im Eröffnungs-Doppel „Wake Up“ und „The Battle Of Hatin“ packen sie die dickste Riff-Keule aus. Im Titelsong vermischen Sie treibende Grooves und einen Dream-Theater-würdigen Chorus mit einem zähflüssigen, schweren Doom-Ende. „One More Time“ involviert Gibraltar-arabische Einflüsse und in „Who I Am“ wildern sie in klassischem britischen Rock. Das Alles verschmelzen sie noch ganz nebenbei mit Flamenco-Gitarren, Percussion und typischen Ethno-Elementen. Klingt wirr – funktioniert aber ganz hervorragend. Hinzu passt die Kombination aus melodischer Stimme (die immer noch angenehm nach Serj Tankian erinnert) und den fiesen, rauen Vocals noch deutlich besser als sonst.

Insects“ ist das bisher beste Album von Breed 77. Jetzt muss sich die Band noch etwas mehr trauen und die vielen tollen Ideen noch etwas weiter in den Vordergrund stellen – anstatt schüchtern in der Hinterhand zu halten, dann nimmt die Band auch die nächste Hürde mit Bravour! (mk)


1258874460_breed-77-insects-2009

Bewertung: 11/15 Punkte
Genre: Flamenco Metal
Herkunft: Spanien
Label: earMUSIC
Veröffentlichungsdatum: 21.05.2010
Homepage: www.Breed77.com

Tracklist

  1. Wake Up
  2. The Battle Of Hatin
  3. Revolution On My Mind
  4. Insects
  5. Who I Am
  6. New Disease
  7. One More Time
  8. In The Temple Of Ram: Rise Of The Bugs
  9. Forever
  10. Guerra Del Sol
  11. Zombie


Tags: ,

Hinterlasse eine Antwort

*