All Will Know – „Parhelion”

Verfasst am 01. Mai 2024 von Michael Klein (Kategorie: CD-Rezensionen, Regionale Bands) — 229 views

Ganz frisch ist „Parhelion“ ja gar nicht mehr. Die glücklichen Vorbesteller konnten das neue Album der Hessen bereits seit einiger Zeit auf dem Plattenteller rotieren lassen.
Mitte April wurde „Parhelion“ nun auch auf allen digitalen Plattformen releast.

Vorstellen müssen wir All Will Know ja eigentlich nicht mehr. Seit 2010 versorgt uns die Truppe mit hochwertigem Melodic Death Metal – da bildet „Parhelion“ keine Ausnahme.

Genre-Fans kommen schon mit dem Opener „Losing The Anchor“ voll auf ihre Kosten. Scharfe Riffs, starke Growls, feine Melodien, ein catchy Refrain und viele kleine verschachtelte Parts, die die sechs Minuten Spielzeit extrem abwechslungsreich gestalten.
Diese Formel lässt sich problemlos auf die größten Teile des Albums übertragen, was nicht bedeuten soll, dass das Material gleichförmig oder austauschbar ist!
Es gibt unheimlich viel zu entdecken egal, ob man die härteren Momente („Mousetrap Liberty“) oder die melodischeren („Trickle Down“, „Puppeteering“) bevorzugt.
Ich fühle mich beim Sound von All Will Know oft an die Hamburger von Dark Age erinnert, die häufig ähnliche Ansätze hatten, ohne dabei die Göteborg’schen Wurzeln zu überdecken.

Fans von traditionellem Melo-Death sollten mit „Parhelion“ dementsprechend viel Spaß haben. (mk)


Bewertung: 12/15 Punkte
Genre: Melodic Death Metal
Herkunft: Deutschland
Label: Noizgate Records
Veröffentlichungsdatum: 19.04.2024
Homepage: https://allwillknow.de/

Tracklist

  1. Losing The Anchor
  2. Trickle Down
  3. Parhelion
  4. New Streams Of Life
  5. Mousetrap Liberty
  6. Casting Shadows
  7. Bloodlust As An Interlude
  8. Puppeteering
  9. Acts Of A Liar
  10. Keepsakes & Serenades
  11. To Be Continued


Die Kommentfunktion ist nicht aktiviert.