Long Distance Calling

Verfasst am 02. August 2023 von Michael Klein (Kategorie: Konzert-Rezensionen) — 599 views

28.07.2023 – Colos-Saal, Aschaffenburg

Eigentlich war ein Besuch des Mühlberg-Fetsivals für das komplette Wochenende gesetzt. Wegen Dauerregen und schlechter Wetterprognosen haben wir aber spontan umgeplant und den Freitagabend in Johannesberg gegen einen Besuch im trockenen und unmatschigen Colos-Saal getauscht.
Dort waren die Münsteraner Long Distance Calling mit einer exklusiven „Eraser“-Clubshow zu Gast, bevor es zum Radar Festival nach Manchester weitergeht.
Die knapp 200 Anwesenden durften sich also über einen raren Rundflug durchs aktuelle Album „Eraser“ freuen, den die wie immer sympathische und spielfreudige Band mit einigen Klassikern wie dem unverwüstlichen „Black Paper Planes“ oder dem energetischen „Skydivers“ ergänzte.
Auf welch qualitativ hochwertigen Fundus die Band inzwischen zurückgreifen kann, wird klar, wenn ausnahmslos alle neuen Stücke völlig gleichberechtigt neben den Klassikern stehen und live keine Zeichen von Spannungsabbruch zu bemerken sind.
Denn auch neue Songs vom Kaliber „Giants Leaving“ oder „Kamilah“ untermauern eindringlich, dass Long Distance Calling zur aktuellen Speerspitze der Instrumental-(Prog-)Rock-Band zählen – wenn nicht sogar anführen… (mk)

Die Kommentfunktion ist nicht aktiviert.