Sonic Sloth – „Sonic Sloth

Verfasst am 09. Juli 2019 von Michael Klein (Kategorie: CD-Rezensionen, Regionale Bands) — 403 views

Dass auf dem Debüt von Sonic Sloth „nur“ 5 Tracks zu finden sind, führt ein wenig in die Irre. Die zum Teil mächtig ausladenden Tracks kommen insgesamt auf über 50 Minuten Spielzeit. Viel Zeit, um sich dem lässigen Treiben des Hanauer Trios hinzugeben.
Der von der Band selbst als „Heavy Psych“ betitelte Sound dürfte Fans von trocken-staubigem Stoner Rock ziemlich gut in die Ohren laufen!
In ruhigeren und moderateren Momenten (wie etwa dem Beginn von „Blaine The Pain“ oder in „D.A.S.“) klingt der psychedelisch-treibende Sound von My Sleeping Karma durch die breit angelegten Riffs und pumpenden Basslinien – während andernorts die Gitarren in feinster Kyuss-Manier röhren und die Ohren mit einer dicken Schicht Wüstensand bedecken. Der Verzicht auf Gesang ist dabei keinesfalls ein Verlust – die gut arrangierten Stücke bieten genug Abwechslung, Tempowechsel und Melodien um zu keiner Zeit langweilig zu werden.
Ein wirklich cooles und lässiges Debüt! (mk) 


Bewertung: 10/15 Punkte
Genre: Instrumentaler Stoner Rock
Herkunft: Deutschland
Label: Eigenvertrieb
Veröffentlichungsdatum: 18.05.2019
Homepage: www.Facebook.com/SonicSlothOfficial

Tracklist

  1. Elders Of Azah
  2. Power 9
  3. Blaine The Pain
  4. D.A.S.
  5. Sonic Sloth


Die Kommentfunktion ist nicht aktiviert.