Syn Ze Sase Tri – „Zaul Mos

Verfasst am 11. November 2017 von Michael Klein (Kategorie: CD-Rezensionen) — 41 views

Syn Ze was? Hinter dem kryptischen Bandnamen verbirgt sich eine aus dem Negura-Bunget-Umfeld stammende, rumänische Band, die sich ganz und gar symphonischem Black Metal verschrieben hat. Konsequenterweise klingt „Zaul Mos“ (grob zu übersetzen mit „Der alte Gott“) dann auch nach einer Mischung aus Cradle-Of-Filth-Spuk und Dimmu-Borgir-Bambast, inklusive vollem Repertoire aus (Konserven)Orchester, geisterhaften Backings, zahlreichen clean gesungenen Parts, sowie wütenden, schwarzmetallischen Ausbrüchen.

Die thematisch verarbeiteten Geschichten und Mythen des Heimatlandes der Musiker sind passenderweise komplett in Rumänisch eingesungen/-geschrien, was dem Material eine durchaus eigenständige Note verleiht.

Das selbstbewusst mit einem über 10-minütigen Opener beginnende Album ist sicher kein essentieller Überflieger, solides Handwerk aber allemal! Fans der oben genannten Bands sollten auf jeden Fall mal ein Ohr riskieren. (mk)


Bewertung: 10/15 Punkte
Genre: Symphonic Black Metal
Herkunft: Rumänien
Label: code666
Veröffentlichungsdatum: 29.09.2017
Homepage: www.SynZeSaseTri.ro

Tracklist

  1. Tărîmu de lumină
  2. Dîn negru gînd
  3. Solu zeilor
  4. De-a dreapta omului
  5. Zăul moș
  6. Plecăciune zăului
  7. Urzeala ceriului
  8. Cocoșii negri
  9. În pîntecu pămîntului


Hinterlasse eine Antwort

*