Phyria – „The Colors Among Us

Verfasst am 24. April 2017 von Sebastian Zeh (Kategorie: CD-Rezensionen) — 69 views

Das etwas kitschig aussehende Cover lässt zunächst Schlimmes vermuten – doch nach nur ein paar Sekunden nachdem „The Colors Among Us“ beginnt, wird klar, dass hier einiges an Substanz geboten wird. Die aus NRW stammende Truppe spielt einen leicht progressiv angehauchten Alternative Rock und zeigt dabei eine gewisse Vorliebe für Stimmungsbögen.

Immer wieder wird den Arrangements Raum gelassen, sich zu entfalten. Ruhigere Passagen wechseln sich mit etwas mehr Druck, ohne dass die Band dabei eine allzu große Härte in das Album mit einbringt – diese würde ohnehin nicht passen. Gitarren und Schlagzeug haben hinsichtlich des Halls hin und wieder einen Tick Post-Rock-Niveau. Besonders gut gefallen die Momente, in denen die Band sich für einen leicht vertrackt betonten Groove entscheiden, zu hören etwa auf „We Left The Old World“ oder „Places Down Below“.

Auch weiß die Truppe, wie ein großer Refrain funktioniert. „Chasing Melody“ oder das bereits erwähnte „We Left The Old World“ verfügen über wahre Ohrwurm-Hooklines und bleiben sofort im Kopf hängen. Generell ist der Gesang von Benjamin Hammans gut gesetzt, könnte aber hier und da noch ein wenig Abwechslung vertragen. Vielleicht würde es schon helfen, wenn er Silben hin und wieder auch etwas kürzer Singen würde, als sie dauerhaft lang zu ziehen.

In der Mitte der Scheibe passiert insgesamt etwas zu wenig, „Places Down Below“, „Narrow Lines“ und „The One I Know“ sind jedoch ein würdiges Abschluss-Trio, das zum richtigen Zeitpunkt die Spannung noch ein wenig anhebt. Bei einem Fokus auf absolut starkes Material hätte das Album noch ein wenig besser ausfallen können, so ist es aber auf jeden Fall eine gute Rock-Platte, die etwas mehr erreichen möchte, als nur nickende Köpfe. (sz)


Phyria-TheColorsAmongstUs-2016-FrontCover-300x300@2x

Bewertung: 9/15 Punkte
Genre: Alternative Rock
Herkunft: Deutschland
Label: Kick The Flame
Veröffentlichungsdatum: 07.10.2016
Homepage: www.Phyria.info

Tracklist

  1. Chasing Melody
  2. Speak
  3. Mono:chromatic
  4. Circles
  5. We Left The Old World
  6. Town
  7. The Distance
  8. This Is Goodbye
  9. Places Down Below
  10. Narrow Lines
  11. The One I Know


Hinterlasse eine Antwort

*