Transatlantic – „The Whirlwind“

Verfasst am 16. Oktober 2009 von Michael Klein (Kategorie: CD-Rezensionen) — 967 views

Das Luftschiff fliegt wieder!

Sieben Jahre lang hat die Prog-Supergroup Transatlantic nichts von sich hören lassen. Dafür lassen sie jetzt mit „The Whirlwind“ um so mehr aufhorchen. Das neue Werk besteht aus einem einzigen (!) fast 78 Minuten langen Stück aus feinstem, melodischen Progressive Rock im typischen transatlantischen Stil.
Als wäre keine Pause gewesen, erfrischen einen die Herren Neal Morse (Ex-Spock´s Beard), Roine Stolt (The Flower Kings), Pete Trewavas (Marillion) und Mike Portnoy (Dream Theater) auch auf „The Whirlwind“ wieder mit einem geladenen, kreativen Feuerwerk. Da sich Neal und Roine den Gesang erneut teilen, erinnert es natürlich zwangsläufig am stärksten an die Tätigkeitsfelder dieser beiden Ausnahmemusiker, hat aber die typische Transatlantic-Note, die auch schon die beiden Vorgänger zu etwas besonderem gemacht hat. Die alten Helden von Yes, ELP oder Jethro Tull sind auch im Jahr 2009 unüberhörbar die musikalischen Paten, aber „The Whirlwind“ klingt trotz dieser Reminiszenz unverbraucht, melodisch und aufregend. Das Luftschiff wartet – Auf geht´s! (mk)


whirlwind480

Bewertung: 10/15 Punkte
Genre: Progressive Rock
Herkunft: USA
Label: Inside Out
Veröffentlichungsdatum: 23.10.2009
Homepage: www.TransatlanticWeb.com

Tracklist

  1. The Whirlwind (Part 1-12)


Tags: ,

Die Kommentfunktion ist nicht aktiviert.