Slaughterday – „Laws Of The Occult

Verfasst am 02. Mai 2016 von Michael Klein (Kategorie: CD-Rezensionen) — 495 views

Wer auf Oldschool Death Metal mit viel Punch steht, der wird mit „Laws Of The Occult“ sehr viel Spaß haben! Was das norddeutsche Duo hier vertont hat, macht von vorne bis hinten Spaß!

Dabei können Slaughterday nicht nur bollern wie Autopsy und Massacre, sondern auch auch grooven wie Bolt Thrower und tief in die Haut schneiden wie Obituary.
Und das alles auf beängstigend hohem Niveau, mit viel technischer Finesse eingespielt und vom krassen Geröhre von Bernd Reiners gekrönt.

Mit „Laws Of The Occult“ setzen sich Slaughterday zusammen mit Weak Aside an die Speerspitze des norddeutschen Death Metals. Mehr als ein „Kaufen!“ gibt’s dazu eigentlich nicht zu sagen! (mk)


Slaughterday

Bewertung: 11/15 Punkte
Genre: Death Metal
Herkunft: Deutschland
Label: FDA Rekotz
Veröffentlichungsdatum: 29.04.2016
Homepage: www.Facebook.com/SlaughterdayOfficial

Tracklist

  1. Unseal The Gate
  2. Ritual Of Sacrifice
  3. Sepulchral Ways
  4. Beyond Body, Beyond Life
  5. Torn By The Beast
  6. Church Of Dread
  7. Eyes That Never Shut
  8. Feeding The Ghouls
  9. Forbidden Wisdom
  10. Plunging To Megadeath


Hinterlasse eine Antwort

*