Gonoreas – „Destructive Ways

Verfasst am 26. Februar 2016 von Michael Klein (Kategorie: CD-Rezensionen) — 741 views

Man darf sich von der schrillen Kopfstimme im Opener „Rebellion Against The Obsessor“ nicht abschrecken lassen: Der Rest von „Destructive Ways“ lässt keine Gläser zerspringen, sondern klingt  geerdeter und dreckiger – was Gonoreas ohnehin besser steht.

Sänger Leandro Pacheco peitscht mit seiner stellenweise an die Stimmfarbe von Dickinson erinnernden Thrash-Röhre seine schweizer Kollegen durch (abzüglich des Intros) neun flotte, melodische Thrasher, unter denen das hooklastige „Parallel Universe“ und das mit verschlepptem Pantera-Groove-Riffing versehene „Viking“ besonders hervorstechen.

Doch auch der Rest der (von Gurds V.O. Pulver gemischten) Aufnahme kann sich hören lassen! Mich erinnert der Sound der Schweizer immer wieder an die leider aufgelösten und sträflich unterbewerteten Machine Men aus Finnland, denen der Spagat aus Dickinson-Vocals und thrashigem Unterbau ebenfalls sehr gut gelungen ist.

Destructive Ways“ jedenfalls ist definitiv einen Hinhörer wert! (mk)

 


image

Bewertung: 10/15 Punkte
Genre: Thrash Metal
Herkunft: Schweiz
Label: Sonic Revolution
Veröffentlichungsdatum: 06.11.2015
Homepage: www.Gonoreas.ch

Tracklist

  1. Ritual
  2. Rebellion Against The Obsessor
  3. Destructive Ways
  4. Viking
  5. Parallel Universe
  6. Wizards
  7. Empire
  8. When Nobody Asked
  9. Dark Triad
  10. The Offering


Hinterlasse eine Antwort

*