A Feast For Crows – „Let The Feast Begin

Verfasst am 22. Dezember 2015 von Michael Klein (Kategorie: CD-Rezensionen) — 830 views

Lasst das Festessen beginnen!

Das ist keine Ansage für Weihnachten und/oder Silvester, sondern die Aufforderung der Band A Feast For Crows.

Let The Feast Begin“ nennt sich ihre Debüt-EP, die mit ihren sieben Songs eine Nische im melodischen Metalcore bzw. Modern Metal sucht. Die guten Ideen, die die Band in den melodischen Momenten hat, werden jedoch durch den wackeligen Klargesang der grellen Cleanstimme ziemlich getrübt. Dazu fehlt mir im Gitarrensound Druck und Durchsetzungsvermögen. Der dünn klingende Rest kann die soliden Ansätze nicht mehr retten, weshalb sich das „Feast“ eher in ein Resteessen mit fadem Beigeschmack verwandelt.
Für den nächsten Gang oder das kommende Hauptmenü (in Form des Longplayer-Debüts) sind noch einiges an Arbeit notwendig. Sonst stehen die Gäste am Ende noch hungrig da. (mk)


A-Feast-For-Crows-Cover

Bewertung: 5/15 Punkte
Genre: Modern Metal
Herkunft: Deutschland
Label: Imperishable Recordings
Veröffentlichungsdatum: 07.01.2016
Homepage: www.AFeastForCrows.de

Tracklist

  1. Let The Feast Begin
  2. The Forgotten Ones
  3. A Feast For Crows
  4. We Will Rise Again
  5. Trail Of Tears
  6. What Has Been Said …
  7. Your Words Are Killing Me


Hinterlasse eine Antwort

*