Skeletal Remains – „Condemned To Misery

Verfasst am 14. August 2015 von Michael Klein (Kategorie: CD-Rezensionen) — 508 views

Neulich beim Fleischer „Skeletal Remains“: Ein Steak bitte. Roh. Und blutig.
Hier, bitte schön, hab‘ gerade frisches „Condemned To Misery“ reinbekommen. Das tropft sogar noch.

Die Amis zocken auf ihrem zweiten Album nämlich rohen, derben Death Metal. Etwas vertrackter und technischer als Obituary und Asphyx, nicht ganz so frickelig wie Death, Gorguts oder Pestilence. Wobei das Album durchaus in beide Richtungen mal mehr und weniger ausschlägt.
Wer sich in diesem Umfeld wohl fühlt, der kann „Condemned To Misery“ schnell einiges abgewinnen, denn der knackige 8-Tracker ist wirklich gut gemacht.
Mein Favorit ist das dynamische, rein instrumentale „…Still Suffering“.

Kurzum: „Condemned To Misery“ ist schnörkellos, aber niemals stumpf. Es ist derb aber nicht plump. Die Zielgruppe darf bedenkenlos zugreifen! (mk)


SkeletalRemains_CondemnedToMisery_front

Bewertung: 11/15 Punkte
Genre: Death Metal
Herkunft: USA
Label: F.D.A. Rekotz
Veröffentlichungsdatum: 07.08.2015
Homepage: www.Facebook.com/SkeletalRemainsDeathMetal

Tracklist

  1. Beyond Cremation
  2. Obscured Velitation
  3. Euphoric Bloodfeast
  4. Viral Hemorrhagic Pyrexia
  5. Atrocious Calamity
  6. Etheral Erosion
  7. …Still Suffering
  8. Sleepless Cadavers


Hinterlasse eine Antwort

*