Necrotted – „Utopia 2.0

Verfasst am 16. Januar 2015 von Michael Klein (Kategorie: CD-Rezensionen) — 644 views

Es gibt viele, die dem Deathcore-Genre alles Übel der Welt, die Pest an den Hals oder sogar den Tod wünschen. Mir verursachen viele der ausschließlich auf maximalst-extremen Sound getrimmten Bands ebenfalls Sodbrennen – aber ganz so drastisch sehe ich es dann doch nicht. Schließlich muss man diese moderne Ausgeburt des Metalls ja nicht hören, wenn man’s nicht mag.

Um „Utopia 2.0“ gut zu finden sollte man sich generell schon dem Aggro-Brachialgebolze hingezogen fühlen, denn auch wenn die Jungspunde aus Aalen/Abtsgmünd immer wieder mal aufblitzen lassen, dass sie mehr als Getöse können, ist das zweite Album der Truppe doch immer noch ein kerniger Bissen ohne weichen Kern.
Angeführt von der Doppel-Gurgel-Spitze Fabian Fink und Pavlos Chatzistavridis böllern sich Necrotted in nicht mal 40 Minuten durch 12 Songs mit 85 %-Deathcore-Anteil und Blastbeats ohne Ende. Schön aber, dass die restlichen 15 % genutzt werden, um groovige Riffs, Melodien und Auflockerungen einzuflechten. So kommt deutlich weniger Langeweile auf.

Der Sound wurde von Nikita Kamprad (Aufnahme, Mix, Mastering; bekannt von Der Weg einer Freiheit) ziemlich auf Krawall gebürstet, klingt aber für diese Art von Musik erstaunlich wenig künstlich.

Kurz und knapp: Wer’s mag, wird’s gut finden. (mk)


Necrotted 280

Bewertung: 8/15 Punkte
Genre: Deathcore
Herkunft: Deutschland
Label: Supreme Chaos Records
Veröffentlichungsdatum: 17.10.2014
Homepage: www.Necrotted.com

Tracklist

  1. Step Forward
  2. Utopia (We Are The Light)
  3. Rebuild And Revive
  4. Confiscation Day
  5. Assimilation
  6. Bigotry Unmasked
  7. Xenophobic Attitudes
  8. Mind Control
  9. Anthem Of The Oppressed
  10. Liberty, Equality, Brutality
  11. United We Stand
  12. Philanthropic Misanthrope


Tags:

Hinterlasse eine Antwort

*