Dragonsfire – „Metal X

Verfasst am 07. November 2014 von Michael Klein (Kategorie: CD-Rezensionen, Regionale Bands) — 942 views

Südhessen scheint ein gutes Pflaster für Power Metal zu sein. Neben Illusoria, Elvenpath und Lucid Dreaming haben dort auch Dragonsfire ihr Zuhause.

Metal X“ ist eine EP, die zum Anlass des zehnjährigen Jubiläums veröffentlich wird. Und ja, man kann einen Geburtstag auch schlechter feiern. Die sechs Ständchen, die sich die Band selbst singt, sind allesamt super gemacht, mit tollen Refrains & Chören („Welcome To The Afterlife“, „Heretic“) versehen und bieten alles, was man sich als Fan von klassischem Power Metal wünscht. Im Opener „Young & Wild“ bedienen die Jungs alle Hammerfall & Helloweenisten, „Steel Eel“ befriedigt Judas-Priest-Jünger.
Ungewohnt fand ich Anfangs nur den relativ herben Gesang von Thassilo Herbert, was letztendlich aber eine wertvolle Eigenheit der Truppe darstellt.

Das Album erscheint zwar erst im Dezember – aber schaut mal auf der Homepage der Band vorbei: Dort gibt es die EP mit dem schmucken Artwork bereits zum Vorbestellen. (mk)


DRAGONSFIRE Metal X

Bewertung: 10/15 Punkte
Genre: Heavy Metal
Herkunft: Deutschland
Label: TTH Media
Veröffentlichungsdatum: 27.12.2014
Homepage: www.Dragonsfire.de

Tracklist

  1. Young & Wild
  2. Welcome To The Afterlife
  3. Heretic
  4. Steel Eel (long version)
  5. Man On A Mission
  6. Hell


Tags:

Hinterlasse eine Antwort

*