The Flesh Trading Company – „Zombificated

Verfasst am 24. Oktober 2014 von Michael Klein (Kategorie: CD-Rezensionen) — 777 views

Mit dem ersten großen Album legt die Band aus Hassfurt einen würdigen Nachfolger zu ihrer Debüt-EP „River Runs Red“ vor.

Der eingeschlagene Weg, klassischen Death und Thrash Metal mit leichtem Heavy-Einschlag und viel Groove zu paaren, birgt auch Anno 2014 keine markanten Stolpersteine.
Die Produktion könnte zwar etwas mehr Druck in den Tiefen gebrauchen – es ist Stücken wie „Into The Flesh“, der Mitgröl-Bandhymne „Rise Of The Fleshgod“ (Rise, Rise!) oder dem schnellen „Obey The Crown“ aber anzuhören, dass sie live ziemlich abgehen dürften. Da stört der fränkische Dialekt in „Höhe Toter Mann“ mehr.

Wie schon die EP „River Runs Red“ von 2012, ist auch „Zombification“ sehr schick und professionell aufgemacht. Für 12,- EUR kann man das Album auf der Homepage der Band bestellen. Fans von melodischem Death/Thrash sollten ihre Ohren hier auf jeden Fall mal in Richtung des metallischen Undergrounds drehen! (mk)


TheFleshTradingCompany__ZOMBIFICATED__Cover_WEB_large

Bewertung: 9/15 Punkte
Genre: Thrash Metal
Herkunft: Deutschland
Label: Eigenvertrieb
Veröffentlichungsdatum: 25.10.2014
Homepage: www.TheFleshTradingCompany.com

Tracklist

  1. Into The Flesh
  2. Possessed By Fire
  3. Circle Of Salvation
  4. Rise Of The Fleshgod
  5. Obey The Crown
  6. Höhe Toter Mann
  7. Burn The Witch
  8. The Path
  9. Realm Of The Damned
  10. Zombification


Tags:

Hinterlasse eine Antwort

*