Kruger – „Adam And Steve

Verfasst am 09. September 2014 von Michael Klein (Kategorie: CD-Rezensionen) — 1.015 views

Szenekennern sind Kruger längst keine Unbekannten mehr. Schließlich haben sich die Schweizer seit ihrem Debüt 2002 mehr und mehr Fans erspielt und können auch 12 Jahre danach mit „Adam And Steve“ noch punkten!

Dabei ist das fünfte Album der Band beileibe keine leichte Kost. Kruger türmen eine massive, aus noisigen Gitarrenriffs bestehende Soundwand über der anderen auf und zementieren diese mit Neurosis’scher Textur. Und immer wenn ein solches Bollwerk unzerstörbar anmutet, reißt das Quintett diese jene Mauer mit disruptiven Schüben in feinster Burst-Manier in Stücke. Das tut bisweilen weh, ist anstrengend und fordernd. Wer sich aber in einem Schmelztiegel der oben genannten Bands zusammen mit Isis und Cult Of Luna (deren Magnus Lindberg „Adam And Steve“ gemischt hat) der lodernden Glut aussetzt, der will kein kleines Feuer entfachen. Er will, dass es richtig brennt!

Und das tut „Adam And Steve“ – manchmal vielleicht etwas zu unkontrolliert. Fans von Sludge/Post-Hardcore/Noise werden mit diesem ruppigen Teil aber garantiert auf ihre Kosten kommen.  (mk)


Kruger

Bewertung: 10/15 Punkte
Genre: Post-Hardcore
Herkunft: Schweiz
Label: Listenable Records
Veröffentlichungsdatum: 13.10.2014
Homepage: www.Kruger.ch

Tracklist

  1. Bottoms Up
  2. Discotheque
  3. Adam And Steve
  4. Charger
  5. Mountain Man
  6. The Wild Bunch
  7. Herbivores
  8. Farewell


Tags: ,

Hinterlasse eine Antwort

*