Zodiac – „Sonic Child

Verfasst am 09. September 2014 von Fallen (Kategorie: CD-Rezensionen) — 797 views

September in Deutschland. 25 °C im Schatten, die Blumen blühen. Ein wenig Sommermusik passt da perfekt ins Konzept der durchdrehenden Jahreszeiten: Zodiac.

Sandiger Bluesrock mit geschmirgelter und charakteristischer Stimme, dazu noch ein paar elegante Melodien von Gitarren und Texte zum Mitsingen erwarten einen auf dem neuen Silberling „Sonic Child“. Natürlich für Zodiac üblich gibt es auch groovige Riffs zum Tanzen und Kopfnicken.
Was jedoch etwas verblüfft sind die Ambient-Lounge-Blues-Songs, wie „Intro Who I Am“ oder „Rock Bottom Blues“, die dann eher in den spätsommerlichen Abend passen. Die flotteren Lieder erinnern dann mehr an Bands wie Tito & Tarantula oder Pothead und pfeffern einem ordentlich Sand und Gras in die Ohren. Was dem gesamten Album jedoch etwas fehlt ist die Tiefe, der Bass und der Druck gerade bei groovigen Songs wie „Shine“, die dann vermutlich live dafür umso mehr rocken.

Insgesamt machen Zodiac aber zu viel richitg, um negativ über sie sprechen zu können, denn das Ambiente, das sie durch ihre Musik erschaffen, versetzt einen sofort in die Wüste einen Western oder in eine Vampirbar. Lässig, sommerlich und cool! (mat)


ZODIAC_SonicChild

Bewertung: 11/15 Punkte
Genre: Blues Rock
Herkunft: Deutschland
Label: Napalm Records
Veröffentlichungsdatum: 19.09.2014
Homepage: www.Zodiac-Rock.com

Tracklist

  1. Intro Who I Am
  2. Swinging On The Run
  3. Sonic Child
  4. Hold On
  5. Sad Song
  6. Out Of The City
  7. A Penny And A Dead Horse
  8. Good Times
  9. Rock Bottom Song
  10. Just Music
  11. Not Fragile
  12. Shine


 

Hinterlasse eine Antwort

*