Malrun – „Two Thrones

Verfasst am 19. August 2014 von Michael Klein (Kategorie: CD-Rezensionen) — 1.391 views

Two Thrones“ wird als Übergangswerk in die Diskographie der dänischen Truppe eingehen. Denn Sänger Jacob Jacob Løbner ist auf dem dritten Album Malruns zwar noch zu hören, inzwischen aber kein Band-Teil mehr. Der Kopenhagener Nicklas Sonne (bisher tätig bei der Prog-Metal-Truppe Defecto) wird ab sofort für das Quintett am Mikrofon stehen.

Diese markante Umbesetzung wird den Sound zukünftig natürlich nachhaltig beeinflussen. An „Two Thrones“ wird dies nachträglich freilich nichts ändern.
Neben Jacobs wertvollem Vermächtnis – seiner bisher besten Gesangsleistung (hört nur „Serpent’s Coil“!) – zeigt sich auch der Rest der Truppe in Bestform. Wer die beiden Vorgänger „Beauty In Chaos“ und „The Empty Frame“ kennt, der weiß um den eingeschlagenen Weg: Melodischer Death Metal der Göteborger Schule (dänischer Intonation) inklusive erstklassigem Riffing trifft auf jede Menge griffige Melodien und fein ausgearbeitete Songideen. Malrun stehen damit Bands wie Mercenary, Soilwork, oder (mittelalte) In Flames nach wie vor sehr nahe, klingen aber nie wie ein Abbild derer, sondern besitzen genug eigenen Charakter, um sich von diesen abzuheben.
Dank des leicht tiefergestimmten und bisher druckvollsten Sounds der Karriere, tönen so großklassige Stücke wie „Justine“, „Bury The Dead For You“ oder „Light The Way“ so gut wie noch nie.

Two Thrones“ wird dementsprechend also nicht nur als Übergangswerk in die Geschichte der Band eingehen, sondern auch als deren bis dato bestes Werk! (mk)


album_cover

Bewertung: 12/15 Punkte
Genre: Melodic Death Metal
Herkunft: Dänemark
Label: ViciSolum Productions
Veröffentlichungsdatum: 29.08.2014
Homepage: www.Malrun.dk

Tracklist

  1. Justine
  2. Forbidden Fruit
  3. Cycle Of Abuse
  4. Prelude Serpent’s Coil
  5. Serpent’s Coil
  6. Bury The Dead For You
  7. Confessions
  8. Eye Of Horus
  9. Light The Way
  10. The Ignorant…
  11. Dance Of The Satyr
  12. The Ghost Of You


Hinterlasse eine Antwort

*