Mekong Delta – „In A Mirror Darkly

Verfasst am 14. Mai 2014 von Michael Klein (Kategorie: CD-Rezensionen) — 826 views

Unser damaliger Redakteur Flo hat es beim Vorgängeralbum „Wanderer On The Edge Of Time“ im Jahr 2010 schon treffend auf den Punkt gebracht: „…gerade weil dieses Album eine gewisse Aufmerksamkeit einfordert, handelt es sich um eine der besten Progressive-Metal-Veröffentlichungen der letzten Jahre“.

Dieser Satz kann für „In A Mirror Darkly“ beinahe 1:1 übernommen werden, denn Mekong Delta musizieren auch vier Jahre später noch auf gleichbleibend hohem Niveau und fordern ihren Hörern immer noch viel Aufmerksamkeit ab.
Der vertrackte, technisch anspruchsvolle Progressive Metal war schon immer seiner Zeit voraus und konnte dadurch nie eine breite Masse erreichen. Doch konsensfähig sollte der ureigene Sound der Truppe ohnehin nie sein – und ist mit aktuellen Nummern wie dem verzwickt-verfrickelten „Hindsight Bias“, dem fetten Instrumental „Inside The Outside Of The Inside“ oder dem kantigen „The Armageddon Machine“ auch weiterhin weit entfernt von einer Massentauglichkeit, wie sie beispielsweise bei Dream Theater vorhanden ist.

Das macht die acht Stücke des Albums jedoch keinen Deut schlechter. Im Gegenteil: „In A Mirror Darkly“ ist gehobene Kost für Prog-Gourmets. (mk)


Mekong Delta In a mirror darkly

Bewertung: 9/15 Punkte
Genre: Progressive Metal
Herkunft: Deutschland
Label: Steamhammer
Veröffentlichungsdatum: 25.04.2014
Homepage: www.MekongDelta.eu

Tracklist

  1. Introduction
  2. Ouverture
  3. The Armageddon Machine
  4. The Sliver In God’s Eye
  5. Janus
  6. Inside The Outside Of The Inside
  7. Hindsight Bias
  8. Mutant Messiah


Tags: ,

Hinterlasse eine Antwort

*