Pronther – „Tanz mit mir!

Verfasst am 19. Dezember 2013 von Michael Klein (Kategorie: CD-Rezensionen, Regionale Bands) — 1.382 views

Nach „Fang die Seife“ folgt vier Jahre später erneut eine Aufforderung der Ex-Taucher: „Tanz mit mir!“.

Und wer die eigenwillige Band kennt, der weiß, dass hier kein zugeknöpfter, biederer Walzer gemeint ist. Wenn Pronther zum Tanz bitten, wird es wild, unorthodox und schräg.
Wie der fett groovende und stampfende Falco-meets-Rondo-Veneziano-Start mit „Hoi!“ auch direkt klar stellt. Der knackig-rockige Titelsong und der darauf folgende Druckstampfer „3fierdel“ legen gut nach. Wem an dieser Stelle bereits schwindelig ist, der kann sich bei der schrullig-pathetischen (eben typisch Pronther’schen) Ballade „Für immer“ kurz erholen, bevor es nach „Müller oder Meier“ – einem abermals äußerst skurrilen Stück – in die Kür geht. Dort gibt es drei Remakes älterer Stücke sowie ein paar Aufnahme-Outtakes zu hören. Von den Remakes gefällt vor allem das stark an Knorkator erinnernde „Ich glaub an mich“ mit „Tanzpartnerin“ Jessy.

Man kann die Musik des Quartetts gut oder Scheiße finden – aber bei den Massen an gleichförmigen, gesichtslosen Bands, ist eine markante Band wie Pronther wichtiger denn je!
Wenn man wirklich etwas bemängeln will, dann, dass auf der CD durchaus noch Platz für ein paar mehr neue Stücke gewesen wäre. (Nur) fünf jungfräuliche Nummern lassen „Tanz mit mir!“ eher wie eine EP, als wie ein Album wirken. (mk)


Pronther Tanz mit mir

Bewertung: 9/15 Punkte
Genre: Crossover/NDH
Herkunft: Deutschland
Label: Eigenvertrieb
Veröffentlichungsdatum: 09.11.2013
Homepage: www.Pronther.com

Tracklist

  1. Hoi!
  2. Tanz mit mir!
  3. 3fierdel
  4. Für immer
  5. Müller oder Meier
  6. Ich glaub an mich (2013 Remake feat. Jessy)
  7. Hahnenkampf 20:13 (2013 Remake)
  8. Trittbrett Am Tourbus (Tiefgang-Version aus 1997)
  9. Outtake


Tags: ,

Hinterlasse eine Antwort

*