Rock Vinyl – „Die 700 legendärsten Plattencover

Verfasst am 20. August 2013 von Michael Klein (Kategorie: CD-Rezensionen) — 1.547 views

Der erste Eindruck des über 260 Seiten starken Buches von Dominique Dupuis trügt. Denn was der Titel „Die 700 legendärsten Plattencover“ verspricht, kann der Inhalt nicht halten. Dabei geht es nicht um die Frage, ob nun wirklich die legendärsten Artworks ausgesucht wurden – die Auswahl ist natürlich vollkommen subjektiv, sondern um die Tatsache, dass der Eindruck erweckt wird, es gehe um die Kunst der Cover – um das Gesicht der Alben. Und das ist hier nur bedingt der Fall.

Es gibt nur ein paar spärlich gestreute Infos zu den Bildern, nur ein paar rohe Fakten. Jedoch keine Entstehungsgeschichten, kaum Anekdoten, Beschreibungen oder wissenswerte Infos. Hunderte Abbildungen sind nackt abgedruckt und verbleiben ohne jede spannende Ergänzung oder zumindest Erklärung, warum der Autor ausgerechnet dieses oder jenes Bild ausgesucht hat. Warum beispielsweise das belanglose „Roorback“ von Sepultura oder das öde „Green“ von R.E.M.? Die Auswahl wirkt durch das fehlen jedweder Information vollkommen willkürlich. Wenn es Dupuis mal schafft eine kleine Bemerkung auf den Seiten unterzubringen, kommt diese selten über durchschnittliches Wikipedia-Maß hinaus – ist also für Fans irrelevant.

Noch ärgerlicher sind die schwachen Begleittexte. Dupuis ackert sich (sehr oberflächlich) durch einige beliebig herausgepickte Kapitel der Musikgeschichte und liefert dabei einige äußerst befremdlich wirkende Textpassagen ab (Motörhead: „…die einzigen, die sich dem Sound eines startenden Flugzeug annähern“ – wie bitte?). Manche Beschreibungen lassen sogar das dazugehörige Bild vermissen (z. B. bei den Beatles).

Die 700 legendärsten Plattencover“ ist nicht mehr als ein dicker Bildband mit zufällig ausgewählten Coverartworks und sporadischen Infos. Ob man dafür 30,- Euro investiert, muss jeder für sich selbst entscheiden. (mk)


1000x1000

Bewertung: 5/15 Punkte
Genre: Artbook
Verlag: Heel Verlag
Homepage: www.Heel-Verlag.de

 


Hinterlasse eine Antwort

*