Duskmachine – „Duskmachine

Verfasst am 27. Juli 2013 von Fallen (Kategorie: CD-Rezensionen) — 1.003 views

Es wurde Abend

Duskmachine, so nennt sich nicht nur die Band, sondern auch das zweite Album der multikulturellen Band.
Die US-Amerikaner, Kanadier bzw. deutschen Jungs hauen uns ihren zweiten Silberling um die Ohren und der hat es in sich.

Starke Riffs mit treibendem Schlagzeug, virtuose Thrash-Metal-Gitarren-Soli, atmosphärische Melodien und Power-Metal-Anleihen, all das erwartet einen auf dieser Scheibe. Hinzu kommt der wirklich abwechslungsreiche und gute Gesang von Joe Comeau (Ex-Overkill/Annihilator), der teilweise an Peavy Wagner von Rage erinnert. Dabei scheut er sich aber auch nicht vor einigen Grunts, um der Musik noch mehr Dynamik zu verleihen.
Doch nicht nur thrashen können die Jungs, denn mit „My Empty Room“ hauen sie eine starke Ballade raus.

Insgesamt ist das Album sehr abwechslungsreich und gut zu hören und es besticht durch Dynamik und Kraft, gerade wenn die Gitarren mit dem Schlagzeug zum Bangen anregen und sich dann ein harter Gesang dazumischt. Die leicht düstere Atmosphäre, gepaart mit der Vorstellung einer Duskmachine, gibt dem Ganzen eine wunderbare Abrundung. Ein durchaus gelungenes Werk! (mat)


Duskmachine_Cover

Bewertung: 10/15 Punkte
Genre: Thrash Metal
Herkunft:
Deutschland/USA/Kanada
Label: Massacre Records
Veröffentlichungsdatum: 26.07.2013
Homepage:
www.Duskmachine.com

Tracklist

  1. I Feel No Pain
  2. Bloodshed
  3. Endless
  4. DuskMachine
  5. Dying In My Skin
  6. Conquer All
  7. Dripping
  8. My Empty Room
  9. Hands Of Fate
  10. Escaping


 

Hinterlasse eine Antwort

*