Century Media – „Do It Yourself – Die Geschichte eines Labels

Verfasst am 11. Januar 2013 von Michael Klein (Kategorie: CD-Rezensionen) — 869 views

Da sag doch noch mal einer, Zeitreisen sind nicht möglich. Wenn innerhalb der ersten Kapitel der Geschichte des Dortmunder Labels so illustre Begriffe wie „Wildhoney“, „Mandylion“ oder „Irreligious“ auftauchen, fühlt man sich glatt in die Neunziger zurückversetzt – und damit auch gleich fünfzehn Jahre jünger. Ein schöner Nebeneffekt!

Dabei ist die 90er-Hochphase des Labels nur einer von vielen lesenswerten Abschnitten.
Christian Krumm skizziert den Weg von Century Media, begonnen bei den ersten Schritten bis hin in die heutige Zeit.
Dabei erhält man nicht nur äußerst spannende Einblicke in den Alltag, folgt Anekdoten und kleinen Geschichten von verschiedenen Mitarbeitern und Wegbegleitern, sondern ganz nebenbei auch einen Blick hinter die Kulissen, in dem Label-Erfolge anhand sonst selten preisgegebener Verkaufszahlen noch interessanter werden und gleichzeitig Fehler ehrlich offen gelegt werden. Porträts von bedeutenden Bands und Musikern bringen Abwechslung in die Erzählung.

Sehr gelungen sind die Einblicke in die tägliche Arbeit des Labels mit der einhergehenden Gratwanderung zwischen Leidenschaft und Kommerz, die Metal-Fans mal eine ganz andere Perspektive auf den geschäftlichen Hintergrund ihrer Lieblingsmusik erlaubt.

Do It Yourself – Die Geschichte eines Labels“? Tolle Lektüre! (mk)


Bewertung: 11/15 Punkte
Genre: Label-History
Verlag: Nicole Schmenk
Homepage: www.Verlag-Schmenk.de

 


Tags: , ,

Hinterlasse eine Antwort

*