Jimmy Black – „A Journey Into Other Spheres EP

Verfasst am 28. Dezember 2012 von Michael Klein (Kategorie: CD-Rezensionen, Regionale Bands) — 2.014 views

Ob Jimmy Black der kleine Bruder von Billly Talent ist? Wahrscheinlich nicht, obwohl sich die beiden in manchen Punkten ein wenig ähnlich sind.
Auch das Quartett aus unserer Region bedient sich freizügig aus Alternative, Screamo und Hardcore.

Auf „A Journey Into Other Spheres EP“ – dem ersten konservierten Lebenszeichen der Truppe – punkten Jimmy Black mit hohem Energielevel und offensichtlichem Spaß am musizieren. Die mit den fünf Songs eingeschlagene Richtung passt also auf jeden Fall.
Wackelig wird es erst, wenn man den Gesang (richtiger: die Gesänge, denn das Mikro teilen sich die beiden Gitarristen Jakob und Moritz) vom Rest isoliert. Hier kann die junge Truppe noch zur Verbesserung ansetzen, denn mache Zeilen und Schreie liegen noch ein wenig neben der Spur (z. B. in „Shut Up!“).
Man darf jedoch davon ausgehen, dass die Truppe hier noch nachlegt, wenn sie ab 2013 an neuem Material arbeitet. (mk)


Bewertung: 7/15 Punkte
Genre: Alternative
Herkunft: Deutschland
Label: Eigenvertrieb
Veröffentlichungsdatum: 11/2012
Homepage: www.Facebook.com/JimmyBlack.Music

Tracklist

  1. Intro
  2. My Fear
  3. Straight Ahead
  4. Between The World And The Outer Space
  5. Parallel Mind
  6. Shut Up!


Tags: ,

Hinterlasse eine Antwort

*