Rocky Lewis – „Rocky Lewis

Verfasst am 16. November 2012 von Michael Klein (Kategorie: CD-Rezensionen) — 2.078 views

Was lange währt, wird endlich gut! Manche haben schon vermutet, dass das Debüt von Rocky Lewis für die Veröffentlichung länger benötigt als seinerzeit „Chinese Democracy“ von Guns ’n‘ Roses. Nun ist aber endlich soweit und man kann das Ergebnis in der heimischen Anlage rotieren lassen.

Wie die 3-Track-Demo bereits angekündigt und die Live-Gigs des Trios erwarten ließen, gibt es auf „Rocky Lewis“ eine geballte Portion Blues, Rock & Alternative (entspricht Whiskey, Bier und Brause) in einer unnachahmlichen Mischung.
Zusätzlich zu den drei bekannten Nummern „One Of You“, „Jiheads“, „Mind Highway“, die jedoch alle neu abgemischt wurden (wovon vor allem „Jiheads“ profitiert – das coole Stop-And-Go-Riff kommt so noch viel dicker als auf der Demo) gesellen sich nun fünf weitere – wovon auf Anhieb vor allem „Take A Look“ mit seinem trockenen, straighten Pothead-Groove und das im Text auf eine einzige Zeile reduzierte, panisch-verrückt eingesungene „Friends In Bodybags“ gefällt. Rocky Lewis‘ Debüt ist trotz aller Abwechslung insgesamt eine so runde Sache geworden, dass man einzelne Songs eigentlich gar nicht hervorheben braucht. Es ist Klasse über die komplette Spielzeit geboten – davon träumen manch andere Bands!

Uwe Lulis (Giftdwarf, Ex-Grave-Digger, Ex-Rebellion) hat das Teil in seinen Studios dazu noch sauber abgemischt, so dass der Einstand der sympathischen Formation letztendlich zum Pflichtprogramm in heimischen CD-Regalen werden müsste! Oder sieht das jemand anders? (mk)


Bewertung: 9/15 Punkte
Genre: (Blues) Rock
Herkunft: Deutschland
Label: Eigenvertrieb
Veröffentlichungsdatum: 12/2012
Homepage: www.RockyLewis.de

Tracklist

  1. This Bullet
  2. Take A Look
  3. Laura
  4. One Of You
  5. Friends In Bodybags
  6. Jiheads
  7. Mind Highway
  8. Pain


Tags:

Hinterlasse eine Antwort

*