Enchantya – „Dark Rising

Verfasst am 18. September 2012 von Michael Klein (Kategorie: CD-Rezensionen) — 1.027 views

Als Rezensent einer CD sollte man sich aus der Perspektive des geneigten Hörers fragen: Weshalb sollte sich ein Fan des entsprechenden Musikstils ausgerechnet diese Scheibe kaufen? Im speziellen heißt das: Warum sollte sich ein Fan von Female Fronted Gothic Metal ausgerechnet „Dark Rising“ von Enchantya kaufen?

Ehrlich gesagt: Viele Gründe gibt es nicht. Weder sind die Songs besonders aufregend (diesen Sound haben Nightwish schon 1999 besser hinbekommen), noch die Stimme von Sängerin Rute Fevereiro besonders beeindruckend. Die Grunts sind nicht mehr als Standard und die eingestreuten Elektro-Sounds nerven bisweilen sogar ziemlich (wie z. B. das Gefiepe in „Night In Whisper“). Auch der Exoten-Bonus zieht bei Portugiesen-Bands schon lange nicht mehr. Okay – man könnte mit dem Erwerb eine Band aus dem Underground unterstützen – aber davon gibt es viele. Und viele Bessere.

Bleibt die ernüchternde Erkenntnis, dass „Dark Rising“ schlichtweg verzichtbar ist. (mk)


Bewertung: 4/15 Punkte
Genre: Gothic Metal
Herkunft: Portugal
Label: Massacre records
Veröffentlichungsdatum: 28.09.2012
Homepage: www.Enchantya.com

Tracklist

  1. Unwavering Faith
  2. No Stars In The Sky
  3. Night In Whisper
  4. Clad In Black
  5. Longing For You
  6. Your Tattoo
  7. She Devil
  8. Ocean Drops
  9. Dark Rising
  10. Winter Dreams
  11. Fear Me When You Fall
  12. Interlude Become Of Me
  13. Moonlightning The Dreamer


Tags: ,

Hinterlasse eine Antwort

*