Cliffsight

Verfasst am 15. Juni 2012 von Matthias Rauwolf (Kategorie: Konzert-Rezensionen) — 1.190 views

08.06.2012 –  Lamboy Fest, Hanau

Leider ist es schon wieder ein Jahr her, dass ich die Jungs von Cliffsight zuletzt gesehen habe und auch damals war es auf dem Lamboy Fest in Hanau. Der Freitag ist zwar nicht unbedingt der beste Tag, aber immerhin war es diesmal trocken. Ein Umstand, der auf diesem Fest eher ungewöhnlich ist.

Nicht ganz pünktlich, aber sehr motiviert erledigt die Band dann ihren Bühnenaufbau und beginnt das Konzert. Sofort ist die Stimmung da, die ich von den Konzerten der Hanauer kenne, und die Zuschauer feiern die Musiker entsprechend. Denn auch wenn die Musik wegen ihrer progressiven Natur mit Sicherheit nicht so ganz einfach zu hören ist, steigt die Stimmung schnell und es macht immer mehr Spaß, den Jungs zuzuhören. Leider spielen sie diesmal nicht ihr, meiner Meinung nach bestes Lied, das 20-minütige „Blue Grandma Sun“, aber auch „Quatorze“ ist kurz vor dem Ende ein sehr geiles Highlight.

Nach einer guten Stunde allerdings ist es dann schon wieder vorbei und die Musiker beenden mit „Liar“ ihr Set auf dem Lamboy Fest. Wieder einmal haben die Jungs von Cliffsight gezeigt, wie man auch mit Psycheldelic Rock für gute Stimmung im Publikum sorgen kann und einen solchen Eröffnungsabend zu einem echten Erlebnis machen kann.

Fazit: Es war wie immer ein echtes Erlebnis, Cliffsight mal wider live zu erleben und ich hoffe, es gelingt mir, sie diesmal nicht erst wieder in einem Jahr wieder zu sehen und zu hören.

Ach ja, hier noch ein Link zu ein paar Fotos von dem Konzert. (mr)

Setlist:

  • Gaskatalysator
  • Alter Ego
  • Illusion
  • Liquid Demon
  • Metamorphosis
  • Sons of Filius
  • Quatorze
  • Liar

 

Tags:

Hinterlasse eine Antwort

*