The Kandidate – „Facing The Imminent Prospect Of Death“

Verfasst am 21. Januar 2012 von Mathias Anthes (Kategorie: CD-Rezensionen) — 915 views

In echt noch besser!

Hier geht die Mauser schnell vonstatten: Der erste Song von The Kandidates zweitem Album zieht sich ziemlich über die eigentlich kurzen 1:42 Minuten und will keine richtige Stimmung aufbauen, doch dann werden ein paar Gänge höher geschaltet und das Tempo angezogen. „Beyond The Mind, Sleep You’ll Find“ rockt mit flotten Riffs und dem für Jacob Bredahl kräftigen Gebrüll. Auch die folgenden drei Songs folgen diesem Prinzip, verfrickelte Spielereien oder ähnliches sucht man vergebens, das Songwriting ist strickt geradeaus, um so sein volles Aggressions-Potential auszuspielen. Erst „Let The Maggots Have It“ ändert was daran, wie eine Dampfwalze überrolt es langsam, aber sicher den Hörer. Das war’s dann aber auch schon mit Abwechslung, der Rest des Albums ist dann wieder schnelles Gebolze.
Das Album macht zwar ein oder zwei Durchgänge lang Spaß, doch dann beginnt sich Stagnation einzustellen. Die Lieder bräuchten mehr einzigartige Merkmale, um richtigen Charakter zu entwickeln.

Doch das soll keine vernichtende Kritik sein, denn dieses Album gehört zu denen, die live zu richtigen Brechern werden; denn wenn die Songs eines haben, dann Leben und Energie. Also, erst die Platte und dann Konzertkarten kaufen! (ma)


Bewertung: 10/15 Punkte
Genre: Thrash Metal
Herkunft:
Dänemark
Label: Napalm Records
Veröffentlichungsdatum: 27.01.2012
Homepage:
www.TheKandidate.com

Tracklist

  1. Death
  2. Beyond The Mind, Sleep You’ll Find
  3. One And Alone
  4. Total War
  5. Modvind
  6. Let The Maggots Have It
  7. Standing On The Cliffs Of Madness
  8. Fucked In The Search For Life
  9. Disillusionized
  10. Dommedag
  11. The Knives Spit


 

 

Hinterlasse eine Antwort

*