My Sleeping Karma – „Atma”

Verfasst am 23. Juli 2022 von Michael Klein (Kategorie: CD-Rezensionen, Regionale Bands) — 131 views

Lange Zeit war nicht absehbar, ob es ein weiteres Album von My Sleeping Karma geben würde – geschweige denn, ob die Band überhaupt weiter existieren würde.
Private und gesundheitliche Schicksalsschläge haben in den letzten Jahren tiefe Spuren in den Leben der vier Musiker hinterlassen.

Da verwundert es nicht, dass „Atma“ düsterer, elegischer und schwermütiger ausfällt, als wir es aus der Vergangenheit der Aschaffenburger Band kennen. Und dennoch überwiegt die große Freude, dass es sieben Jahre nach dem letzten Album „Moksha“ endlich wieder neue Musik von diesem Quartett zu hören gibt!
„Atma“ beginnt ohne Umschweife mit dem Longtrack ´Maya Shakti´ und lässt My-Sleeping-Karma-Fans sofort in den hypnotisch-filigranen, unverkennbaren Melodien schwelgen, die längst Referenz für ein wachsendes Genre geworden sind. „Atma“ bedient auch im Anschluss alle Trademarks, die man von der Band kennt. Und selbst wenn es wie in ´Mukti´ mal beklemmend und düster wird, überwiegt am Ende die (im Sound immer präsente) Hoffnung mit all ihren feinen Silberstreifen am Horizont und macht Mut. Wie im energischen, aufbäumenden Ende des grandiosen ´Avatara´ oder im mitreißenden ´Pralaya´, das die Stoner-Rock-Wurzeln der Truppe komplett offen legt.

Man kann darüber streiten, ob „Atma“ der beste My-Sleeping-Karma-Release in deren Diskographie ist – es ist aber ohne Zweifel das persönlichste und damit auch das bisher wichtigste Album der Band! (mk)

 


Bewertung: 12/15 Punkte
Genre: Heavy Hypnotic Rock
Herkunft: Deutschland
Label: Napalm Records
Veröffentlichungsdatum: 29.07.2022
Homepage: www.mysleepingkarma.de

Tracklist

  1. Maya Shakti
  2. Prema
  3. Mukti
  4. Avatara
  5. Pralaya
  6. Ananda


Die Kommentfunktion ist nicht aktiviert.